| veranstalter» katalog

TUIfly startet 2015 ab Österreich

Der TUI Sommer 2015 bringt 770 Reisewelten-Hotels, 106 Konzepthotels und TUIfly ab Österreich.

TUI Österreich setzt auch im kommenden Jahr ganz klar auf differenzierte Produkte und Qualität. So werden 23 neue Konzepthotels der Marken Sensimar, Puravida, Viverde, TUI best Family, Club Magic Life und Robinson eröffnet.

Die Preise bleiben in etwa auf gleichem Niveau bei Griechenland. Etwas nach oben zeigt die Kurve bei Spanien, dafür wird Ägypten und in der Ferne vor allem Thailand etwas günstiger. Nach dem erfolgreichen Sommer 2014 in Griechenland werden für die kommende Saison die Bettenkapazitäten aufgestockt. Der Veranstalter erwartet für die Türkei und Spanien eine stabile und in etwa gleich bleibende Nachfrage, bei Tunesien geht man von einem Comeback aus.

TUIfly kommt nach Wien und Graz

Neben den renommierten Fluglinien wie Austrian und NIKI wird in der nächsten Saison auch TUIfly in Österreich mitmischen. Ab Wien wird Griechenland – Rhodos, Kos, Kreta und Korfu – mit insgesamt sechs Flügen pro Woche bedient. In der Vor- und Nachsaison wird Kos auch ab Graz geflogen. Ein Web-Check-in ist bereits 30 Tage vor Abflug sowohl für den Hin- als auch den Rückflug möglich.

Telefonieren mit TUI?

In einer Aussendung von TUI wurde erst kürzlich angekündigt, dass der Veranstalter in Deutschland mit der Tochterfirma TUI Connect ab Dezember auch ins Mobilfunkgeschäft einsteigen wird. Zielgruppe seien demnach Reisende, die auch im Ausland telefonieren und im Internet surfen wollen, ohne sich Sorgen über hohe Roaming-Gebühren machen zu müssen. Die entsprechende SIM-Karte soll über alle TUI-Vertriebskanäle angeboten werden. TUI Connect nütze zum Beispiel in Deutschland das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland, im Ausland soll jeweils das beste verfügbare Partnernetz zum Einsatz kommen. In Österreich stehe dies zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht Diskussion, so TUI Pressesprecherin Kathrin Limpel auf Nachfrage.

Design Your Day

Was 2014 als Test in der Türkei erfolgreich begann, wird im kommenden Sommer auf elf Urlaubsländer ausgeweitet: Urlauber gestalten aus einem à la carte-Angebot ihren Tag nach eigenen Wünschen und Vorlieben, exklusiv begleitet von einem persönlichen Reiseführer. Buchbar ab zwei Personen sind die verschiedenen Services, wie zum Beispiel ein Kochkurs in Marokko oder ein Helikopterrundflug auf Teneriffa, bei der Reiseleitung vor Ort.

Neu ist auch, dass Kunden per SMS über die Transferzeiten informiert werden. Voraussetzung dafür ist eine Anmeldung online vorab auf meine-tui.at. (red)


  tui, sommer 2015, tuifly, konzepthotels, reisewelten, produkt


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.