| destination» nordamerika

Chicago: Pow Wow bringt Besucherplus

Die touristische Fachmesse, die im April in der US-Metropole am Michigansee stattgefunden hat, wirkt sich laut einer aktuellen Studie äußerst positiv auf die Wirtschaftslage der Stadt aus.

Im vergangenen April hat Chicago mehr als 6.200 Reiseeinkäufer, -dienstleister und Medienvertreter zum International Pow Wow 2014 (IPW) willkommen geheißen. Eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Rockport Analytics, LLC, im Auftrag der U.S. Travel Association zeigt jetzt, dass sich die Fachmesse mittelfristig sehr positiv auf die Wirtschaft der US-Metropole am Michigansee auswirken wird: Aufgrund des sogenannten „IPW Effekts“ werden innerhalb der nächsten drei Jahre fast eine Million mehr Besucher aus dem Ausland erwartet. Das Gästeplus wird die Ausgaben der Besucher um voraussichtlich rund 1,7 Milliarden US-Dollar steigern. Dazu werden 4.900 neue Arbeitsplätze entstehen und Steuermehreinnahmen in Höhe von 320 Millionen US-Dollar für Land und Kommune.

Veranstalter überzeugt

„Die internationalen Gäste zeigten sich positiv überrascht, wie sehr sich unsere Stadt entwickelt hat, seit wir zuletzt 1998 als Gastgeberstadt den IPW in Chicago ausrichten durften“, erklärt Don Welsh, President and CEO von Choose Chicago. Eine Umfrage im Anschluss an die Fachmesse ergab, dass 69 Prozent der internationalen Einkäufer, die Reisen nach Chicago aktuell nicht anbieten, die Stadt in den nächsten drei Jahren in ihr Portfolio aufnehmen möchten. 70 Prozent der internationalen Einkäufer, die Reisen zur Metropole am Michigansee bereits anbieten, planen für die nächsten drei Jahre den Ausbau ihres Chicago-Programms.

Erfolg für Choose Chicago

„Unsere aktuelle Studie zeigt nun eindeutig die klaren Vorteile des IPW sowohl für das Reiseland USA, als auch für die Gastgeberstadt auf“, so Roger Dow, President und CEO der U.S. Travel Association. „Bürgermeister Emanuel und Choose Chicago haben einen fantastischen Job als Gastgeber geleistet. Ihr Engagement und ihre Investitionen werden sich in den nächsten Jahren für die Wirtschaft der Stadt auszahlen.“ Deutsche Informationen zu Chicago sind unter www.choosechicago.com/de im Netz abrufbar. (red)


  chicago, choose chicago, pow wow, u.s. travel association, ipw, städtereisen, usa


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Susanna Hagen

Autor/in:

Freie Journalistin

Susanna lebt den Tourismus und war über lange Jahre Mitglied im fixen Redaktionsteam vom Profi Reisen Verlag. Nach einem mehrjährigen Intermezzo im Waldviertel arbeitet sie nun wieder in Wien. Sie betreibt das Medien-Netzwerk respontour mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit und Verantwortung im Tourismus. Wenn es um die Destinationen Afrika und Indischer Ozean oder den MICE-Bereich geht, ist sie immer wieder für tip, tma und reisetipps unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.