| flug» vertrieb

Ryanair über Galileo buchbar

Der irische Billigflieger Ryanair steigt nach über 10 Jahren wieder ins klassische Geschäft mit Reisebüros ein.

Ab dem 19. März 2014 ist die Low Fare-Fluglinie inklusive sämtlicher kostenpflichtiger Zusatzleistungen über das GDS Travelport Galileo buchbar.

Ryanair zählt zu Europas Top-Fluglinien im Billigflugsektor. Täglich werden über 1.600 Flüge abgewickelt und 186 Destinationen in 30 Ländern miteinander vernetzt. Für 2014 werden 81,5 Mio. Passagiere erwartet.

Die Entscheidung von Ryanair, vorerst ausschließlich mit Travelport Galileo zusammenzuarbeiten, basierte unter anderem auf dem letztjährigen Launch „Aggregated Shopping“-Komponente von Travelport, die das bequeme Buchen kostenpflichtiger Airline-Zusatzleistungen direkt über das GDS Galileo ermöglicht. Diese Technologie ist in Galileo implementiert und bietet damit einen deutlichen Mehrwert für Reisebüros und Fluglinien.

„Wir freuen uns, dass sich Ryanair für die Zusammenarbeit mit Travelport entschieden hat. Die Vereinbarung bietet unseren Reisebüro-Partnern und deren Kunden echte Vorteile und belegt zudem die hohe Leistungsfähigkeit und den großen Nutzen der Travelport Merchandising Plattform für Fluggesellschaften“, erklärt Rudolf Mertl, Geschäftsführer bei TraviAustria, der österreichweiten Vertriebsgesellschaft für Travelport Galileo.

(red)


  ryanair, travi austria, travelport, galileo, gds


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.