| news | veranstalter

Olimar: mit Umsatzplus in die neue Saison

Im laufenden Geschäftsjahr 2013/14 verzeichnet Olimar schon jetzt ein erfreuliches Plus von 10% an Gästen und Umsatz im Vergleich zum Vorjahr.

Das abgelaufene Geschäftsjahr 2012/13 konnte der Veranstalter mit einem Plus von 13% abschließen. Auf dem österreichischen Markt entwickelten sich die Zahlen mit einem Zuwachs von 20% über Vorjahr noch erfreulicher.

Besonders die Reiseziele Portugal, Spanien und Italien werden wieder häufiger gebucht. Ähnlich sieht die Nachfrage auf den Inseln Sardinien und Sizilien, den Kapverden, Azoren, Madeira und dem neuen Nonstop-Flugziel Porto Santo aus. Im Fokus stehen 2014 auch die exklusiv bei Olimar buchbaren Hotels in Portugal sowie die Algarve als Ganzjahresdestination.

Nach einem guten Buchungsverlauf für die Wintersaison werden jetzt insbesondere die Sommermonate gebucht. Im Einzelnen heißt dies für den Veranstalter ein Plus von insgesamt 8% in Portugal, 20% in Spanien und 10% in Italien. Kroatien, das neue Reiseziel von Olimar entwickelt sich wie erhofft. In Portugal, dem Land mit dem größten Reiseangebot, verzeichnet der Veranstalter ein Plus von 20% in Nordportugal, der Region Lissabon und im Alentejo im Sommer. Die Algarve erreicht im Winter einen 5%-igen Zuwachs, für den Sommer legt sie ebenfalls 15% zu. Die Azoren und Madeira steigern ihr hohes Vorjahresniveau um 5%. (red)


  olimar, veranstalter, umsatzplus


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.