| flug

TAP erhöht Verbindungen ab Wien

TAP Portugal baut zum 1. Juli ihr Streckennetz in Europa und nach Südamerika deutlich aus.

So ergänzt die Airline die tägliche Verbindung von Wien nach Lissabon dienstags, freitags, samstags und sonntags durch einen weiteren Flug. Darüber hinaus wird zusätzlich zu den beiden täglichen Flügen zwischen München und Lissabon montags, dienstags, donnerstags, freitags und samstags ein dritter Flug angeboten.

Nachdem TAP Portugal erst vor wenigen Wochen die Aufnahme der brasilianischen Destinationen Manaus und Belém in ihr Streckennetz bekannt gegeben hatte, wird das Südamerika-Angebot der portugiesischen Airline zum 1. Juli erneut ausgebaut: Mit der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá und Panamas Metropole Panama City wird das Portfolio erneut um zwei weitere Ziele erweitert. Die Flüge nach Kolumbien und Panama starten als Dreiecksflug jeweils am Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag um 12:00 Uhr in Lissabon. Ganz neu im Flugplan sind ab Juli Flüge von Lissabon nach Nantes (Frankreich), Göteborg (Schweden), Belgrad (Serbien) und St. Petersburg (Russland). Um das vergrößerte Flugangebot mit der gewohnt hohen Servicequalität bedienen zu können, nimmt TAP Portugal insgesamt sechs neue Maschinen in ihre Flotte auf. (red)


  tap portugal, flugverbindungen, lissabon, airline


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.