| flug

Korean Air erweitert Codeshare mit Etihad

Korean Air erweitert die Codeshare-Vereinbarung mit Etihad Airways um Flugziele im Nahen Osten und in Afrika.


Seit Mitte September finden die Etihad-Airways-Flüge von Abu Dhabi nach Johannesburg und von Abu Dhabi nach Maskat unter dem Code „KE“ von Korean Air statt. Darüber hinaus wird das Codeshare-Abkommen nach Zustimmung der sudanesischen Regierung um die Strecke Abu Dhabi – Khartum ergänzt. Von Abu Dhabi nach Maskat gibt es zwei Codeshare-Flüge pro Woche, von Abu Dhabi nach Johannesburg drei wöchentliche Codeshare-Verbindungen. Von Abu Dhabi nach Khartum wird es fünfmal pro Woche gehen.

Korean Air hat darüber hinaus eine Meilen-Partnerschaft mit Etihad vereinbart, so dass Mitglieder des Korean-Air-Vielfliegerprogramms „Skypass“ auf Etihad-Flügen Vielfliegerpunkte sammeln können. (red)


  korean air, etihad airways, codeshare


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.