| schiff

MSC Armonia verlässt Rotes Meer

Aufgrund der politischen Unruhen in Ägypten nimmt MSC Kreuzfahrten die Winterroute 2013/14 ins Rote Meer aus dem Programm.


Stattdessen kreuzt das MSC-Schiff auf zwei neuen Routen ausgehend von Las Palmas de Gran Canaria. Stopps in Funchal, Santa Cruz de La Palma, San Sebastian de la Gomera und Santa Cruz de Tenerife machen die erste Route zu einem Best-Of der Kanarischen Inseln. Zu den Ausflugs-Highlights zählen dabei ein Besuch des Nationalpark Caldera de Taburiente von La Palma, wo der größte Krater der Welt, sowie das kreisrunde Gebirge Las Canadas von Teneriffa bestaunt werden können.

Mit Aufenthalten in Casablanca, Agadir, Arrecife de Lanzarote und Puerto del Rosario/Fuerteventura beinhaltet die zweite Route von MSC Armonia die Kanarischen Inseln und zwei populäre Destinationen in Marokko. (red)


  msc kreuzfahrten, msc armonia, kreuzfahrtschiff, kreuzfahrten


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.