| veranstalter» destination

Ägypten: Stornobedingungen der Veranstalter

Nachdem das Außenamt Anfang der Woche eine partielle Reisewarnung für Ägypten herausgegeben hat, haben die Reiseveranstalter ihre Stornobedingungen angepasst. Hier ein Überblick.


ETI

Badedestinationen (Hurghada, Sharm el Sheikh):
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der einzelnen Veranstaltermarken. Nilkreuzfahrten:
Die Nilkreuzfahrten wurden für die kommenden zwei Wochen storniert. Kunden können auf ein Hotel in den Bade-Destinationen umbuchen oder kostenlos stornieren.

TUI Österreich

Bade-Destinationen (Hurghada, Sharm el Sheikh, Marsa Alam):
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der einzelnen Veranstaltermarken.
Kairo und Luxor:
Kunden mit Hotelaufenthalt/Programm in Kairo bzw. Luxor bzw. Nur-Flug Kunden mit Anreise bis einschließlich 22. Juli können kostenfrei umbuchen oder stornieren.
Alle Ausflüge nach Kairo und Luxor sind bis auf Widerruf abgesagt worden.

FTI Touristik

Bade-Destinationen (Hurghada, Sharm el Sheikh, Marsa Alam):
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen.
Kairo und Nilkreuzfahrten:
Für Kairo-Aufenthalte oder Nilkreuzfahrten bietet der Veranstalter kostenfreie Stornierung oder Umbuchung bis zum 20. Juli 2013. Der aktive Verkauf für Reisen nach Kairo ist bis zum 31. Juli 2013 gestoppt.

REWE Austria Touristik

Bade-Destinationen (Hurghada, Sharm el Sheikh, Marsa Alam):
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der einzelnen Veranstaltermarken.
Kairo, Luxor und Assuan:
Reisen und Ausflüge wurden zunächst bis einschl. 22. Juli 2013 abgesagt. Kunden mit einer Nilkreuzfahrt für Abreisen bis zu diesem Zeitpunkt können kostenfrei umbuchen oder stornieren.

Thomas Cook Austria

Bade-Destinationen (Hurghada, Sharm el Sheikh, Marsa Alam):
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen.
Kairo, Luxor, Alexandria und Nilkreuzfahrten:
Alle Ausflüge in die vom Sicherheitshinweis betroffenen Gebiete finden bis voraussichtlich 22. Juli 2013 nicht statt.
Für Nilkreuzfahrten sowie die Hotels in Kairo, Luxor und Alexandria besteht ein Verkaufsstopp bis voraussichtlich 22. Juli 2013.

Schauinsland-Reisen

Bade-Destinationen (Hurghada, Sharm El Sheik, Marsa Alam und Taba):
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der einzelnen Veranstaltermarken. Nilkreuzfahrten:
Ein kostenfreier Rücktritt von allen gebuchten Nilkreuzfahrten mit Anreise bis zum 31. August 2013 ist derzeit möglich. Nilkreuzfahrten mit Abreise nach dem 31. August 2013 können derzeit nur auf der Grundlage der AGB storniert werden. Der aktive Verkauf von Nilkreuzfahrten ist bis auf weiteres gestoppt.
Kairo, Luxor und Assuan:
Tagesausflüge werden vor Ort von der Reiseleitung nicht mehr angeboten.

Alltours Flugreisen GmbH

Bade-Destinationen (Rotes Meer):
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen.
Nilkreuzfahrten und Ausflüge nach Kairo:
Werden derzeit nicht angeboten. (red)


  ägypten, stornierung, umbuchung, tui austria, eti, fti, rewe austria touristik, thomas cook austria, schauinsland-reisen, alltours


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.