| news | flug

Streik: Iberia streicht über 400 Flüge

Wegen eines Streiks des Boden- und Kabinenpersonals hat Iberia in der kommenden Woche 415 Flüge gestrichen.

Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, wurden an den Streiktagen von Montag bis Freitag (18. bis 22. Februar) fast 40% der geplanten 1.062 Flüge abgesagt. Iberia strich für die kommende Woche 19 Interkontinentalflüge, 190 Mittelstreckenrouten und 206 Inlandsflüge. Das Unternehmen kündigte an, die betroffenen Passagiere sollten nach Möglichkeit auf Maschinen anderer Gesellschaften umgebucht werden.

Der Streik richtet sich gegen den geplanten Abbau von gut 3.800 der insgesamt 20.000 Arbeitsplätze. Aus Protest gegen die Sanierungspläne hatten die Gewerkschaften bis Ende März an insgesamt 15 Tagen zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Anfang März wollen sich auch die Iberia-Piloten den Streiks anschließen. (APA / red)


  streik, iberia, fluggesellschaften


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.