| news | destination

Holidaycheck: Pauschalreisen wurden günstiger

Pauschalreisen in die Krisenländer Tunesien, Ägypten und Griechenland sind zu deutlich niedrigeren Preisen zu buchen als noch vor einem Jahr. Dies zeigt das aktuelle Urlaubspreis-Barometer des Reiseportals HolidayCheck.de.

Die Durchschnittspreise sämtlicher Buchungen lagen im Monat Oktober um 3% über Vorjahresniveau. Dies ist die geringste Teuerung seit über einem Jahr. Der monatliche Preisindex wertet die Daten von mehr als 20.000 tatsächlich gebuchten Reisen aus. Auffallend ist, dass bereits bei 40% aller Oktober-Buchungen das Abreisedatum im Frühjahr und Sommer liegt. Urlauber scheinen sich vermehrt jetzt schon Frühbucher-Rabatte sichern zu wollen.

Ungewöhnlich stark sanken die Preise für Urlaube in die beiden Revolutionsländer am Mittelmeer. Feriengäste zahlten für eine Pauschalreise nach Tunesien 6% und für Ägypten 4,9% weniger als im November 2010. Auch für Griechenland sank der Durchschnittspreis um 4,8%. Dagegen verharrten die Preise für einen Türkei-Urlaub weiter auf hohem Niveau. Auch im Oktober war die Teuerungsrate mit einem Plus von 10,2% zweistellig. Mallorca kostete 4,3% mehr. (red)


  holidaycheck, pauschalreisen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.