| news | veranstalter

VKI klagt auch Splashline

Nach DocLX klagt der Verein für Konsumenteninformation (VKI) nun auch gegen die Maturareisen-Werbung des Unternehmens Splashline.

Auch in diesem Fall argumentiert der VKI, dass im Prospekt und auf der Homepage des Event-Unternehmens die Reise damit beworben würde, dass es hochprozentigen Alkohol (Rum und Wodka) gibt. Da die Reisen in den Maturajahrgängen österreichischer Schulen beworben werden, obwohl den Schülern der Konsum harter Getränke verboten ist, gehe der VKI gegen diese „aggressive Alkohol-Werbung“ mit Verbandsklage nach dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) vor und klagt Splashline nach DocLX auf Unterlassung solcher Werbemaßnahmen. (red)

  vki, splashline


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.