| news | veranstalter

Neue Konzernstruktur bei Kuoni

Nach dem Kauf des britischen Internet-Reisebüros GTA gibt Kuoni seine neue Konzernstruktur bekannt.

Die Zusammensetzung der Geschäftsleitung bleibt dabei unverändert, wie Kuoni heute mitteilte. Allerdings übernehmen deren Mitglieder neue Aufgaben. Der Reisekonzern wird ab dem 1. Oktober in drei Divisionen gegliedert. In der Division Outbound Europe wird das europäische Geschäft mit Premium- und Pauschalaktivitäten zusammengefasst. Zum Bereich gehört außerdem die skandinavische Fluggesellschaft Novair sowie das Kuoni-Ressort auf Fuerteventura. Die Division, die auch die 2009 geschaffene zentrale Einkaufsabteilung umfasst, wird von Leif Vase Larsen geführt. Die Verantwortung für die die Division Global Travel Services übernimmt Rolf Schafroth. Seine Sparte umfasst hauptsächlich die Kuoni-Aktivitäten mit Geschäftskunden.

In der dritten Division schließlich werden das Reisegeschäft in Asien und Russland, die Spezialistenreisemarken des Konzerns und das Geschäft mit Visa gebündelt. Der Sparte steht Stefan Leser vor. Die Umstrukturierung des Kuoni-Konzerns ist die dritte seit 2007. Während vor vier Jahren der Konzern in einen Geschäftsbereich für Premium-Reisen und einen für Pauschalreisen aufgeteilt worden war, wurden vor zwei Jahren die Ländergesellschaften in zwei Marktregionen aufgeteilt sowie der Einkauf umgestaltet. (red)


  kuoni


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.