| news | destination

Neues Welterbe in China

Die UNESCO hat die Danxia Landschaften und die historischen Stätten von Dengfeng neu in ihre Welterbeliste aufgenommen.

Das Welterbekomitee der UNESCO hat auf seiner 34. Tagung von 25. Juli bis 3. August 2010 in Brasília insgesamt 21 Stätten neu in die Liste des Welterbes aufgenommen. Darunter befindet sich die Danxia Landschaften im Südwesten von China und die historischen Stätten in Dengfeng, in dem das weltberühmte Shaolin-Kloster zu finden.

Charakteristisch für die Danxia-Landschaften in der subtropischen Zone im Südwesten Chinas sind die rot gefärbten klastischen Sedimentablagerungen. Die Gebirgslandschaft mit steilen Felskliffen, aufragenden Säulen und Türmen, tiefen Schluchten und zahlreichen Wasserfällen gehört zu den schönsten Naturlandschaften Chinas und beherbergt circa 400 seltene Tier- und Pflanzenarten.

Die historischen Stätten in Dengfeng im "Zentrum von Himmel und Erde" repräsentieren die chinesische Kulturgeschichte aus der gesamten Zeitspanne von 118 v. Chr. bis zum 20. Jahrhundert. Dengfeng gilt als Zentrum des Konfuzianismus und als Geburtsstätte des Chan-Buddhismus.

Zu den bedeutendsten Bauten gehören die Tempelanlagen auf dem Berg Songshan, einem der Fünf Heiligen Berge Chinas im Taoismus. Sie gelten als Symbol für die Einheit des Reiches. Die chinesischen Kaiser bestiegen die Berggipfel, um am Schnittpunkt zwischen Himmel und Erde Kontakt mit den Ahnengeistern zu suchen.

Zum Kulturerbe von Dengfeng gehört ferner das älteste in China erhaltene Observatorium. Es wurde zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert erbaut und spielte in der Entwicklung des astronomischen Weltbilds im alten China eine herausragende Rolle.


  china, unesco, welterbe, weltkulturerbe, weltnaturerbe, brasilia, brasilien, asien, lateinamerika, südamerika


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.