| flug» flughafen

S7 landet in Wien

Vergangenen Samstag landete der russische Carriere S7 Airlines erstmals am Flughafen Wien.

Bei einem symbolischen Ribbon Cutting freuten sich Friedrich Lehr, Leiter des Geschäftsbereiches Aviation der Flughafen Wien AG, Maxim Lichtenfeld, General Manager Europe S7 Airlines und Alexey Abuzarov, Deputy General Manager Europe S7 Airlines über die neue Verbindung Wien-Moskau-Novosibirsk.

S7 Airlines startet einmal pro Woche jeweils am Samstag um 10.05 Uhr von Novosibirsk über Moskau nach Wien. Der Retourflug hebt am Flughafen Wien um 15.50 Uhr Richtung Moskau und Novosibirsk ab. Zum Einsatz kommt ein Airbus A319.

2009 wurden 5,6 Mio. Passagiere von S7 Airlines befördert. Das Streckennetz des russischen Carriers erstreckt sich über Europa, den Nahen Osten, Asien und in den Pazifischen Raum. Insgesamt werden 75 Destinationen von S7 Airlines angeflogen. (red)


  s7, wien, moskau, russland, novosibirsk


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.