| flug

Allianz der Luftfahrtforschung

Die Luftfahrtforschung hat sich zu einer weltweiten Allianz zusammengeschlossen.

Ziel sei es, einen Beitrag für eine umwelt- und klimafreundliche Luftfahrt zu leisten, sagte Joachim Szodruch, Luftfahrtvorstand im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) heute, Donnerstag, auf der Airshow ILA in Berlin. Die Aktivitäten von Forschungseinrichtungen aus 25 Ländern – darunter die USA, China, Russland und Japan – würden koordiniert. Damit könne das "Internationale Forum for Aviation Research (IFAR)" auf politische und gesellschaftliche Anforderungen reagieren. In einer gemeinsam verabschiedeten Deklaration werde als ein vorrangiges Ziel die Verringerung umwelt- und klimaschädlichen Wirkungen der Luftfahrt genannt. (APA/red)

  allianz, luftfahrt, berlin, deutschland, usa, china, russland, japan, ifar, ila


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.