| veranstalter

Studiosus: alles für den Notfall

Studiosus bietet einen neuen Notfall-Service an - eine Reaktion auf die vergangenen Monate.

Bei Streiks und anderen Krisenfällen wie etwa dem Vulkanausbruch im April ist schnelle Erreichbarkeit Trumpf. Studiosus bietet deshalb seinen Gästen einen neuen Notfall-Service an und setzt dafür das Projekt "SMS-Assist" des Deutschen ReiseVerbands (DRV) mit einer eigenen Lösung um.

So wird jeder Studiosus-Gast künftig in den Reiseunterlagen gebeten, von seinem bei der Reise genutzten Handy eine SMS mit Namen und Rechnungsnummer an eine spezielle Studiosus-Servicenummer zu senden. Die Handynummer des Kunden wird automatisch erfasst und der gebuchten Reise zugeordnet. Dieser Vorgang wiederholt sich bei jeder Buchung.

Dadurch ist gewährleistet, dass eine aktuelle Handynummer vorliegt. Sind Gäste vor der Abreise oder im Zielgebiet von einem Krisenfall betroffen, können sie per SMS oder telefonisch erreicht werden. Wer kein Mobiltelefon nutzt, wird in diesen Fällen wie bisher informiert, etwa über das Reisebüro oder den Studiosus-Reiseleiter.

"SMS-Assist" geht auf eine Initiative des DRV zurück (www.sms-assist.de) und wurde im Sommer 2008 ins Leben gerufen. Bei der Buchung einer Veranstalterreise gibt der Urlauber dabei im Reisebüro seine Handynummer an. Diese wird erfasst und automatisiert an das Kundenverwaltungs-System des Veranstalters übermittelt.

Bei Studiosus lagen bislang zu wenige Handynummern für den Notfall vor. Viele waren zudem nicht mehr aktuell. Deshalb setzt man jetzt auf einen unmittelbaren Informationsaustausch mit den Kunden. (red)


  studiosus, krise, service


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.