| incoming

Sölden Nummer 1 bei Russen

In der Wintersaison 2008/2009 verbuchte die Ötztaler Wintersportmetropole Sölden mit Gästen aus Russland 96.804 Nächtigungen, wie Ötztal Tourismus mitteilt.

Nach Wien rangieren die Ötztaler Touristiker damit auf Platz 2 in Österreich. Die intensive Bearbeitung des russischen Marktes in den letzten Jahren habe sich gelohnt, wie Emanuel Lehner von der Österreich Werbung in Moskau bestätigte: „Sölden ist von allen Alpenorten auf Platz 1 in Russland, selbst vor französischen und italienischen Wintersportdestinationen.“ Ausschlaggebend dafür ist laut dem Tourismusfachmann das Angebot im Ötztal, das die Wünsche der anspruchsvollen Gäste erfüllt. Russland gilt trotz Wirtschaftskrise weiterhin als Hoffnungsmarkt der österreichischen Touristiker. „Der Markt wächst“, betont Lehner. Faktoren seien ein skibegeisterter Ministerpräsident Wladimir Putin und der Boom um die olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Unter die Schar der ausgabefreudigen Sölder Gäste aus Osteuropa mischen sich immer mehr Urlauber aus der Ukraine. In der Saison 2008/2009 verzeichnete man 14.400 Nächtigungen im gesamten Ötztal, wobei der Löwenanteil (11.400 Übernachtungen) auf Sölden entfiel. (red)

  österreich, österreich werbung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.