| flug

EasyJet-Gewinn 2008/09 eingebrochen

Gestiegene Treibstoffkosten haben den Gewinn des britischen Billigfliegers EasyJet im Gesamtjahr 2008/09 erheblich geschmälert.

Der bereinigte Vorsteuerergebnis fiel auch wegen gefallener Zinseinnahmen um 65% auf umgerechnet 49,2 Mio. EUR (43,7 Mio. Pfund). Der Umsatz sank um 13% auf knapp 3 Mrd. EUR, wie EasyJet am Dienstag mitteilte. Für das laufende Geschäftsjahr bis Ende September 2010 stellte die Fluggesellschaft aber eine deutliche Ergebnissteigerung in Aussicht. Bei den Passagierzahlen verbuchte EasyJet einen Anstieg von 3,4% auf 45,2 Millionen im abgelaufenen Geschäftsjahr. Die Auslastung der Maschinen (Sitzladefaktor) verbesserte sich um 1,4 Prozentpunkte auf 85,5%. (APA/red)

  easyjet


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.