| incoming» destination

Ö: Kooperation & Synergien

Wirtschaftsminister Mitterlehner gab vergangenen Freitag im Schloss Schönbrunn den Startschuss für die neue Tourismus-Strategie.

Über 100 heimische Touristiker waren vor Ort, als Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner vergangenen Freitag das "Go" für die neue Strategie gab: Dabei sollen sich Bundesländer und Tourismusgemeinden künftig beim Marketing besser koordinieren und die vorhandenen Synergien stärker nutzen. 

Bis Ende Februar sollen Arbeitsgruppen zu den Themen Infrastruktur, Marketing, Finanzierung und Verwaltungsvereinfachung entsprechende Vorschläge erarbeiten. In Österreich wird pro Jahr mehr als 100 Mio. EUR für Tourismuswerbung ausgegeben. Auf die Österreich-Werbung entfallen 32 Mio. EUR (rund 20 Mio. EUR werden durch Dienstleistungen erwirtschaftet), der Rest stammt von Bundesländern und wichtigen Fremdenverkehrs-Destinationen. 

In den Arbeitsgruppen sind neben Bund und Ländern die Wirtschaftskammer, die Österreichische Hotelerievereinigung, die Gewerkschaft vida und die Arbeiterkammer vertreten, aber auch - je nach Thema der Verkehrsclub Österreich, ÖBB, Österreich Werbung und Austria Wirtschaftsservice. Die Ergebnisse sollen am 26. Februar 2010 in der Hofburg in Innsbruck präsentiert werden. (red/ag)

  österreich, österreich werbung, mitterlehner, wirtschaftsministerium, wirtschaftskammer, öhv, vida, arbeiterkammer, öbb, verkehrsclub österreich


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.