| news | incoming» destination

ÖRV: International zusammenarbeiten

Bei der ÖRV-Herbsttagung in Kalabrien wurde die geplante Zusammenarbeit mit SRV und DRV konkretisiert.

Der diesjährige Herbstkongress des ÖRV ging auf Initiative von FTI und Enit in Kalabrien über die Bühne. Wie gewohnt standen bei diesem Termin – anders als beim Arbeitskongress im Frühling – das Reiseerlebnis und natürlich die soziale Interaktion im Vordergrund. Dank einer Rekordteilnehmerzahl von 83 kam auch das Networking nicht zu kurz.

Für eine wesentliche Neuerung, die Länder übergreifende Zusammenarbeit am deutschsprachigen Markt, wurden erste Schritte gesetzt. Der Austausch zwischen ÖRV, DRV und SRV wurde in den vergangenen Jahren bereits intensiviert. „Besonders in Hinblick auf den Zusammenschluss von AUA mit Lufthansa und Swiss erscheint eine standardisierte Plattform sinnvoll“, erläutert ÖRV-Präsident Norbert Draskovits gegenüber tip, und ergänzt: „Der Grundsatzbeschluss, dass wir kooperieren, ist fix, noch nicht aber, in welcher Form. Ein Treffen einmal pro Quartal für einen regelmäßigen Informationsaustausch wäre denkbar.“

Mit Jörg Leuzinger, Präsident des SRV, hat Draskovits dieses Thema schon bei der letzten DRV-Tagung angedacht. Die Stärkung der Positionen des Schweizer und österreichischen Reisemarkts ist das deklarierte Ziel. Auch der DRV begrüßt diese Entwicklung grundsätzlich. Dazu DRV Vize-Präsident Hans Doldi: „Bei gemeinsamen Problemen soll man auch nach gemeinsamen Lösungen suchen.“

Mehr dazu im neuen tip ab Montag 2. November. (red)

  Örv, kalabrien, italien, drv, srv, schweiz, deutschland


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.