| flug

SWISS setzt auf Premium-Segment

Wenig beeindruckt von der viel zitierten Krise setzt SWISS ihre geplante Qualitätsoffensive fort und stattet ihre Fluggeräte mit modernsten Business-Class und First-Class Sitzen aus. Ein 1:1 Modell des neuen hochkomfortablen Business-Class Fauteuils präsentierte SWISS Österreich Geschäftsführer Kai Utermann heute vor Fachpublikum in Wien.

Die innovative Kabinenausstattung werden Passagiere der Schweizer Qualitätsairline ab 20. April auf Flügen mit dem neuen Airbus A330-300 erstmals auf der Route nach New York genießen können. Schrittweise soll die gesamte Flotte der A330-200 durch den moderneren und größeren A330-300 ersetzt und mit der neue Ausstattung in der Konfiguration 8 First-, 45 Business- und 183 Economy-Class Sitzen bestückt werden. Der neue Business-Class Sitz bietet nicht nur großzügige Raum- und Platzverhältnisse, sondern bietet auch spezielle Features wie die individuell regelbare Härte des Sitzkomforts mittels des innovativen Luftkissen-Systems, welches darüber hinaus auch noch für minimales Gewicht und somit weniger Kerosinverbrauch steht. Für optimalen Schlafkomfort sorgt der 180° Flachliegesitz. „Obwohl Firmen bei Flugtickets sparen, ist auf Langstrecken Reisekomfort gefragt und hier bieten wir unsere Premium-Produkte gezielt an“, betont Kai Utermann.

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Richie Röder

Autor/in:

Freie Journalistin

Lange Jahre war Martha Steszl fix im Team des Profi Reisen Verlags, wo sie maßgeblich an der Entwicklung des Geschäftsreisenmagazins tma verantwortlich zeichnete. Nach ihrem Ausstieg ins Privatleben steht sie weiterhin als freie Redakteurin - oft & gerne auch für spontane Einsätze - zur Verfügung.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.