| news | hotel» nachhaltigkeit

Falkensteiner eröffnet 5-Sterne-Familienhotel im Montafon


Falkensteiner Familienhotel im Montafon
Am 16. Dezember 2022 eröffnete das neue Falkensteiner Hotel, als das erste 5-Sterne Familienhotel der Region, direkt am Erlebnisberg Golm bei Tschagguns, seine Pforten.

Das neueste Hotel der Falkensteiner Gruppe gehört nicht nur bereits zu den exklusiven „Leading Hotels of the World“, sondern wurde auch schon vor seiner Eröffnung als klimaneutraler Betrieb ausgezeichnet. Das Falkensteiner Hotel Montafon ist zudem Partner von turn to zero, einer Klimaschutz-Initiative, die Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Klimabilanz unterstützt und sie bei der Reduktion von Treibhausgas-Emissionen begleitet. Damit zeigt die Hotelgruppe, dass Nachhaltigkeit, Luxus, Genuss und Spaß für die ganze Familie sich nicht ausschließen.

„Gemeinsam mit unserem Projektpartner, den illwerken vkw, Vorarlbergs Energiedienstleister und best practice bei erneuerbaren Energien, haben wir mit unserem Hotel im Montafon etwas in der Hotellerie bis heute Einzigartiges geschafft: Vom Bau über den Betrieb bis hin zum Edutainment Konzept stehen die Themen erneuerbare Energien und Naturschutz im Mittelpunkt – natürlich gepaart mit unseren hohen Falkensteiner Ansprüchen bei Qualität und Genuss“, so Otmar Michaeler, CEO der FMTG über das neueste Hotelprojekt der Tourismusgruppe.
„Innerhalb der FMTG gilt das Hotel als Leuchtturmprojekt für die ganze Gruppe, mit dem wir für uns sowohl im nachhaltigen Bauen als auch im Premium Familiensegment selbst neue Maßstäbe setzen.“

5-Sterne-Familienhotel im Montafon 

Architektur und Attraktionen 

In spektakulärer Landschaft zwischen Wäldern und Bergen gelegen, punktet das Falkensteiner Hotel Montafon mit einer außergewöhnlichen Architektur, für die die Star-Architekten Snohetta Studio Innsbruck und Vudafieri Saverino Partners Mailand verantwortlich sind. In unmittelbarer Nähe zu einem der attraktivsten Ski- und Wandergebiete Österreichs, fügt es sich mit seinen 123 Zimmern, den Außenanlagen und den MitarbeiterInnenhäusern harmonisch in die umliegende Bergwelt ein.

Bestens präparierte 44 Pistenkilometer, der hauseigene Skiverleih und vielfältige Möglichkeiten garantieren Schnee-Spaß in der Wintersaison. Im Sommer locken „Golmis“ Forschungspfad und weitere touristische Angebote wie beispielsweise Lama Trekking am Bartholomäberg und vieles mehr. Darüber hinaus bietet das Hotel einen eigenen Radverleih. Zahlreiche Wanderwege und Radrouten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Golf Addicts schlagen auf einem 9-Loch-Platz ab, der nur zehn Autominuten entfernt ist. Indoor- und Outdoor-Sport mit Geräten von Life Fitness, sowie zahlreiche weitere Trainings werden im Rahmen eines Wochenprogramms angeboten, individuelle Wünsche organisiert der Family Concierge.

Ecotainment für Kinder & Jugendliche

Im Edutainment hat das Hotel eigene interaktive Programme entwickelt, die Kindern, Jugendlichen aber auch interessierten Erwachsenen auf spielerische Art ein Bewusstsein für Umweltschutz und alternative Energien vermitteln sollen. Umgesetzt wird dieses Falkensteiner Ecotainment durch vielfältige Aktivitäten und einem Animationskonzept mit ökologisch-pädagogischen Elementen. Auf spielerische Art und Weise wird vor allem der Nachwuchs für den Umweltschutz sensibilisiert. Sowohl im Falky Land mit professioneller Kinderbetreuung ab 3 Jahren als auch in den eigenen Science Labs, wo die jungen ForscherInnen bei vielen spannenden Versuchen auf spielerische Weise einen Einblick in die MINT Bereiche bekommen. So können sie zum Beispiel unterm Mikroskop Schneeflocken untersuchen oder lernen, wie man aus Wasser Strom herstellt. Dieses Wissen wird dann bei Exkursionen durch das Wasserkraftwerk der illwerke vkw oder bei Ausflügen zum Stausee vertieft – inklusive Abrutschen durch Wasserrohre.

Die Falky Rangers, ein edukatives Programm in vier Altersstufen, vermittelt den Kindern wiederum ein Gefühl für den richtigen Umgang mit der Natur und das Erkennen von biologischen Ökosystemen und Arten. Das gesamte Edutainment Konzept orientiert sich an der Montessori-Philosophie. Die Betreuung der Kinder erfolgt durch ausgebildete PädagogInnen.

Entspannung im Acquapura Organic SPA

Im Acquapura Organic SPA, einer Wellness- und Wasserwelt auf 1.400m2 mit separatem Familien- und Adults-Only Spa, warten verschiedene Indoor- und Outdoorpools sowie eine Wellen- und Speed-Rutsche auf die großen und kleinen Gäste. Und auch für den Wellnessbereich gilt: Ausschließlich Naturprodukte bei den Anwendungen und Signature-Treatments, die von der Region inspiriert sind.

Nachhaltige Kulinarik: „Via Alpina“

Mit dem Konzept „Via Alpina“, einem modern interpretierten Crossover alpiner Einflüsse, setzt Falkensteiner auch bei der Kulinarik auf Regionalität und Saisonalität. Im Montafon treffen die drei größten alpinen Gebirgszüge aufeinander und bilden das sogenannte „Herz der Alpen“. Diese traditionellen Handelswege mit ihren hochalpinen Pässen, ihren Almen und Gipfeln prägen die gesamte Region und fließen auch in das kulinarische Konzept ein. Durch den Fokus auf regional hergestellte Produkte verkürzen sich die Lieferketten. Ökologische Energiequellen und ein konsequentes Recycling tragen zusätzlich stark zur positiven Eco-Bilanz des Hotels bei.

Buchung und Green Rate:
Ein Familienzimmer ist ab 565 EUR/Nacht buchbar. Nähere Informationen unter www.falkensteiner.com/hotel-montafon 
Gäste, die sich für unsere Green.Rate entscheiden, zahlen 5% weniger, dafür erfolgen der Wechsel der Bettwäsche und Handtücher sowie die Zimmerreinigung nur alle drei Tage. Für Gäste, die darüber hinaus mit Bus oder Bahn anreisen, ist zudem ein kostenloser Shuttle vom (Bus) Bahnhof inkludiert. (red) 


  falkensteiner, falkensteiner hotels, falkensteiner hotels und residences, hotel, eröffnung, hoteleröffnung, familienhotel, familienurlaub, familienkonzept, nachhaltigkeit, montafon, vorarlberg, falkensteiner hotel montafon


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.