| news | hotel» destination

Hotel Indigo kommt nach Wien


Foto: IHG Hotels & Resorts
Hotel Indigo Vienna
Foto: IHG Hotels & Resorts
Hotel Indigo Vienna - Naschmarkt

Die Boutique-Marke Hotel Indigo - Teil des Luxus- und Lifestyle-Portfolios von IHG Hotels & Resorts - hat mit dem Hotel Indigo Vienna - Naschmarkt ihr erstes Haus in Österreich eröffnet.

Das Hotel liegt im Margaretenviertel, das nicht nur für seine hippe Lokalszene bekannt ist, sondern auch für seine vielen versteckten Innenhöfe und Gärten - und diese spiegeln sich auch in den farbenfrohen Tapeten mit tropischen Motiven und reichhaltigen, von Pflanzen inspirierten Kunstwerken an den Wänden wider, die das Design der 158 Gästezimmer prägen.

An den berühmten Jugendstil-Architekten Otto Wagner erinnern wiederum die goldenen Elemente in den Badezimmern und seine typischen Muster in den Teppichböden im Flur und in den Fliesen hinter der Rezeption, während traditionelle Wiener Spitzen- und Webmuster auf den Teppichen, Stühlen und Lampen in den Zimmern die frühere Seidenproduktion im Margaretenviertel thematisieren.

Städtischer Dschungel auf dem Dach

Bei Ankunft im Hotel Indigo Vienna - Naschmarkt werden die Gäste von einer bronzenen Metallfassade empfangen. Der Hoteleingang führt durch eine schmale, mit Grünpflanzen geschmückte Passage in die Hotellobby. Hier befindet sich ein lichtdurchflutetes Atrium mit einheimischen Hängepflanzen, bienenfreundlichen Blumen- und Kräuterbeeten und verschiedenen Bäumen.

Das Garten-Thema setzt sich schließlich auf dem Dach des Hotels fort, der einem städtischen Dschungel ähnelt. Hier wurde ein neuer Lebensraum für Insekten und Vögel geschaffen, der zur Artenvielfalt in der Umgebung beitragen soll.

Multikulturelle Speisen im "Pigment"

Wie am nahe gelegenen Naschmarkt verschmelzen auch im hoteleigenen Restaurant "Pigment" die Kulturen und kulinarischen Genüsse. Das moderne Food-Konzept spiegelt sowohl die Regionalität als auch das multikulturelle Flair des Grätzls in all seinen Geschmäckern wider.

Den Weg in die Speisekarte finden sowohl traditionelle als auch ausgefallene Gerichte mit verspielten Namen wie „Der Gartenträumer“, hinter dem sich Wiener Weinbergschnecken verstecken, oder „vernudelte Karotte“, bei denen es sich um Rigatoni mit feinem Pesto handelt. Die Kreativität des Küchenchefs kennt dabei fast keine Grenzen.

Im Erdgeschoss des Hotels gibt es auch eine Lobby-Bar, in der Snacks und Cocktails serviert werden. Die Zimmer im Hotel Indigo Vienna - Naschmarkt sind ab 145 Euro pro Nacht buchbar. Die Gäste sollten direkt über ihg.com buchen und sich (kostenlos) als IHG One Rewards Mitglied für weitere Vorteile und mehr Flexibilität anmelden. (red)


  hotel indigo, ihg, ihg hotels resorts, eröffnung, wien, hotel indigo vienna naschmarkt


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort, das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.