| news | destination

Israel: Freie Einreise für ungeimpfte Touristen


Tel Aviv
Erstmals seit Pandemiebeginn können ungeimpfte Personen wieder ohne Sondergenehmigung nach Israel einreisen.

Israel lässt ungeimpfte Touristen seit Dienstag ohne Sondergenehmigung einreisen. So müssen Ungeimpfte ab sofort lediglich zwei PCR-Tests absolvieren - einen vor Abreise und einen nach Einreise. Bisher war die Einreise für Touristen grundsätzlich nur mit vollständiger Impfung möglich. Ab sofort müssen zudem ungeimpfte Israelis nach Einreise keine Quarantäne mehr von mindestens fünf Tagen einhalten.

Aktuelle Lage: Die Infektionszahlen der Omikron-Welle würden bereits seit Ende Jänner sinken. Das Gesundheitsministerium meldete am Montagabend noch 10.869 neue Fälle für den Vortag. Die Zahl der Schwerkranken falle ebenfalls bereits seit Anfang Februar - auf aktuell noch 534. Derzeit gelten rund 64% der 9,4 Mio. Bürger als vollständig geimpft. (APA / red)


  israel, einreise, ungeimpft, ungeimpfte, pcr, pcr-test, einreisebestimmung, tel aviv


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.