| news | flug» schiff

ITA Airways: MSC und Lufthansa erwägen Übernahme


Foto: Astock Productions / www.shutterstock.com
Die Container- und Kreuzfahrt-Reederei MSC erwägt zusammen mit der Lufthansa die mehrheitliche Übernahme der Alitalia-Nachfolgerin ITA.

Die beiden Unternehmen hätten gestern, Montag, 24. Jänner 2022,  ihr Interesse bekundet, teilte ITA am Abend mit. MSC hat die Pläne nach eigenen Angaben der italienischen Regierung als ITA-Eigentümerin vorgestellt.
Der italienische Staat soll demzufolge als Minderheitseigner an der Fluggesellschaft beteiligt bleiben.
Ein Lufthansa-Sprecher bestätigte am Abend die "kommerzielle Partnerschaft" mit MSC und die ITA-Angaben.

Synergie im Fracht- und Passagierbereich

Die Lufthansa wolle allerdings nicht selbst bei der italienischen Staatsairline ITA einsteigen, sondern als industrieller Partner der Schweizer Reederei MSC. Das Schifffahrtsunternehmen teilte am Montag mit, es habe Interesse an einem Mehrheitsanteil an der ITA mit einer operativen Beteiligung der Lufthansa.

"Das Interesse rührt von der Möglichkeit her, positive Synergieeffekte zu schaffen ... sowohl im Fracht- als auch im Passagierbereich", erklärte MSC dazu. Für diesen Vorschlag hätten die beiden Unternehmen um eine exklusive Prüffrist von 90 Tagen gebeten. ITA erklärte, die Interessensbekundung überprüfen zu wollen. MSC und Lufthansa hätten den Wunsch geäußert, dass der italienische Staat als Minderheitsaktionär an ITA beteiligt bleibe.

Rückblick: 
ITA war am 15. Oktober als Nachfolgerin von Alitalia gestartet, nachdem die italienische Traditions-Fluggesellschaft wegen jahrelanger Verluste nicht mehr zukunftsfähig war.

Schon im November hatte ITA-Verwaltungsratschef Alfredo Altavilla im "Handelsblatt" um eine Übernahme durch die Lufthansa geworben. Die Lufthansa hatte zum ITA-Start mitgeteilt, dass man zu Gesprächen über eine geschäftliche Zusammenarbeit bereit sei. Lufthansa-Chef Carsten Spohr hatte dies als ersten Schritt bezeichnet und Gespräche mit Altavilla bestätigt. (APA / red)


  ita, alitalia, alitalia ita, msc, lufthansa, übernahme, partnerschaft, ita airways, italien, reederei


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
24 Mai 2022


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.