| news | flug» weiterbildung

Austrian Airlines sucht nach Zukunftstalenten


Austrian Airlines bildet Lehrlinge aus
Auch im Jahr 2022 nimmt Austrian Airlines wieder Lehrlinge auf. Gesucht  werden fünf Talente für die Mechatronik-Lehre in der Fertigungstechnik.

Seit 25 Jahren nehme die Ausbildung junger Menschen für Austrian Airlines einen besonders hohen Stellenwert ein. „Die Lehrlingsausbildung ist eine wichtige und wertvolle Investition in die Zukunft. Zum einen sind die Lehrlinge unsere Luftfahrtexpert:innen von morgen, zum anderen wollen wir jungen Erwachsenen Perspektiven für ihren Berufsweg geben. Wir freuen uns daher sehr, dass wir auch 2022 wieder die Ausbildung zum Mechatroniker in der Fertigungstechnik anbieten können“, erklärt Austrian Airlines COO Francesco Sciortino.

Seit 1997 wurden in der Lehrlingswerkstätte am Hangar des Flughafens Wiens über 200 Lehrlinge in den unterschiedlichsten technischen Lehrberufen ausgebildet. Die Ausbildung zum Mechatroniker wird seit 2019 angeboten und ist einer der begehrtesten Lehrberufe bei Austrian Airlines. Aktuell befinden sich 20 Jugendliche in diesem spannenden Lehrberuf. „Gerade in der Luftfahrtbranche ist ohne professionelle Flugzeug-Wartung ein reibungsloser Ablauf undenkbar. Wir legen deshalb großen Wert auf umfassende Ausbildung sowie ein hohes Qualitätsniveau“, so Sciortino weiter.

Lehre startet im September – Bewerbungen bis 13. Februar möglich

Die mit Matura kombinierbare Mechatronik-Ausbildung wird in der Austrian Airlines Lehrlingswerkstätte am Flughafen Wien durchgeführt. Dabei profitieren die Auszubildenden während der 3,5-jährigen Lehrzeit von der Erfahrung und Professionalität der AUA-TechnikerInnen. Neben einem praxisorientierten „Training on the job“ in den Fachwerkstätten sowie in der Flugzeugwartung umfasst die Lehre auch eine fachspezifische Cat.A Ausbildung, mit der die Lehrlinge gezielt auf das zukünftige Arbeitsumfeld vorbereitet werden. Hinzu kommen eine theoretische Ausbildung in der Berufsschule sowie interne wie auch externe Fachseminare zur Weiterbildung.

Voraussetzungen

Wer einen erfolgreichen Abschluss des 9. Schuljahres, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie Interesse an der Luftfahrt hat und neben handwerklichem Geschick und technischer Affinität auch Einsatzbereitschaft sowie Verantwortungsbewusstsein zu seinen Stärken zählt, bringt die besten Voraussetzungen für die Lehrstelle mit. Die Ausbildung startet im September 2022, Bewerbungen sind noch bis einschließlich 13. Februar 2022 auf der Austrian Website möglich. (red)


  austrian airlines, aua, ausbildung, lehrlinge, lehrlingsausbildung, mechatronik, flugzeugbau, luftfahrt, lehrstelle, flughafen wien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.