| news | karriere

Abschied von Albrecht von Pflug


Albrecht von Pflug, ehemals Vorstand von Neckermann Österreich, ist verstorben.

Albrecht von Pflug, vormals Vorstand Neckermann Österreich

Der Grandseigneur der österreichischen Touristik der 1980er-Jahre, Albrecht von Pflug, ist am 30. November im 91. Lebensjahr verstorben. Der gebürtige Danziger arbeitete in den 1960er Jahren als Hoteleinkäufer für die Schweizer Migros-Tochter Hotelplan, bevor er zu Neckermann wechselte, der gerade erst ins Pauschalreisegeschäft eingestiegen war. In Spanien, wo von Pflug jahrelang lebte, kultivierte er auch seine Leidenschaft für das Golfspiel, der er auch nach seiner Übersiedlung nach Wien treu blieb.

Auch als Albrecht von Pflug bereits seinen Ruhestand angetreten hatte, war er stets ein gern gesehener und hoch geschätzter Gast bei zahlreichen – nicht nur - touristischen Veranstaltungen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen. Die Trauerfreier findet am 15. Dezember 2021 um 13:00 Uhr am Friedhof Grinzing statt. (red.)


  albrecht von Pflug, Neckermann


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.