| news | destination

Tunesien: Weitere Lockerungen bei der Einreise


Djerba
Ab dem 16. Oktober 2021 können geimpfte Personen ohne PCR-Test und ohne Quarantäne einreisen.

Zuletzt mussten alle Einreisenden (geimpft oder genesen) ein negatives PCR-Testergebnis in Tunesien vorweisen.

Quarantäne für Ungeimpfte

Nicht-Geimpfte müssen eine 7-tägige Quarantäne (im Hotel für Pauschalreisende, in der Privatunterkunft für Individualreisende) einhalten. Die Hygiene,- und Sicherheitsmaßnahmen in Tunesien werden laufend angepasst, es gilt allgemeine Maskenpflicht (MSN) in öffentlichen, geschlossenen Räumen, Mindestabstand, Vermeidung von Gruppen, Desinfektionsmittel in allen touristischen Einrichtungen. Das gesamte Servicepersonal in den Tourismuszonen ist als erste Risikogruppe schon im Juni 2021 durchgeimpft worden. 40% der Gesamtbevölkerung sind vollständig geimpft. Aktuell sinken die Zahlen der Neuinfektionen, der 7-Tages Mittelwert liegt am 14.10. bei 186 und erstmals sind keine Todesfälle gemeldet. (red)


  tunesien, inspiring tunisia, einreise, einreisebestimmungen, einreiseerleichterung, geimpfte, corona, impfung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.