| news | flug

Air France & KLM verlängern flexible Ticketbedingungen


Foto: sutadimage / shutterstock.com
Bis bis 31. März 2022 verlängern Air France und KLM ihren KundInnen die Möglichkeit, Buchungen bis zum Abflugtag kostenlos und ohne Nachweis zu ändern oder eine Rückerstattung zu beantragen.

Daher können Reisende, die im Besitz von Air France- oder KLM-Tickets sind, die bis zum 31. März 2022 gültig sind, entweder:

  • ihre Reservierung kostenlos ändern, mit der Möglichkeit, das Datum und/oder den Zielort ihres Tickets unabhängig von den Tarifbedingungen zu ändern
  • eine vollständige Rückerstattung anfordern; lassen die Tarifbedingungen des Tickets keine Erstattung zu, wird ein ein Jahr gültiger Gutschein ausgestellt, dessen Erstattung jederzeit beantragt werden kann

Diese Maßnahmen gelten bis zum Abflugtag des ersten Fluges. KundInnen, die einen Flug direkt bei Air France oder KLM gebucht haben, können direkt online, unter airfrance.com / klm.com oder über die Kundenbetreuungszentren ihre Reservierung ändern oder eine Rückerstattung beantragen.

KundInnen, die über ein Reisebüro gebucht haben, werden gebeten, sich an ihre Verkaufsstelle zu wenden. (red)

Informationen unter:

Airfrance.com: https://www.airfrance.nl/NL/en/common/page_flottante/engagement-air-france-protect.htm
KLM.com : https://www.klm.nl/en/information/faq/rebook-cancel


  air france klm, air france, klm, umbuchung, erstattung, rückerstattung, verlängerung, maßnahme, flexibel


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.