| news | veranstalter» destination

ETI eröffnet Saison in Ägypten


Das 5-Sterne-Red Sea Hotel Grand Makadi in Makadi Bay
Am 4. Juli soll der erste Ferienflug von ETI mit Partnerairline Fly Egypt von Wien nach Hurghada abheben.

15 Monate musste der Ägypten-Spezialist pausieren. Jetzt steht ETI wieder in den Startlöchern. Mit Fly Egypt ist am 4. Juli erstmals wieder ein Direktflug von Wien nach Hurghada angesetzt. Die langen, flach abfallenden Sandstrände machen die Urlaubsregionen Hurghada und Makadi Bay zu einer beliebten Badedestination, für Familien ebenso wie für Unterwasser-Fans.

Einreise-Formalitäten

Für die Einreise nach Ägypten wird ein negativer PCR Test verlangt, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. In Abstimmung mit dem ägyptischen Gesundheitsministerium können ETI-Gäste auch noch bei der Ankunft am Flughafen in Hurghada einen PCR-Test gegen eine Gebühr von 30 US-Dollar machen, teilt das Unternehmen mit. Nach der Passkontrolle geht es direkt in das gebuchte Hotel. Sämtliche Hotels am Roten Meer werden täglich auf internationale WHO-Hygienestandards geprüft. Ägypten hat im Frühjahr damit begonnen eine verpflichtendes Impfprogramm für alle im Tourismus tätigen Personen zu starten. Mittlerweile seien alle Angestellten in den Baderegionen am Roten Meer vollständig geimpft, heißt es in einer Aussendung von ETI. ETI hat mit den ägyptischen Gesundheitsbehörden einen PCR Test für die Ausreise organisiert. Dieser Test wird circa zwei Tage vor Abreise durch das medizinische Personal des international anerkannten Red Sea Labors durchgeführt. Die Gäste erhalten das Zertifikat in englischer Sprache. Der PCR Test für die Ausreise kostet 30 US-Dollar bzw. 28 Euro.

Keine Quarantäne für Geimpfte und Genesene nach dem Urlaub

Für geimpfte oder genesene Personen ist eine Einreiseregistrierung (Pre-Travel-Clearance) in Österreich vorgeschrieben. Bei der Rückreise nach Österreich muss ein gültiges Impf- oder Genesungszertifikat bzw. ein ärztliches Zeugnis darüber mitgeführt werden. In diesem Fall ist keine Quarantäne anzutreten. Für alle anderen Kunden gilt neben der Einreiseregistrierung (Pre-Travel-Clearance) eine zehntägige Quarantäne nach der Rückkehr aus Ägypten, aus der man sich frühestens am fünften Tag nach der Einreise - der Einreisetag gilt als Tag „null“ – mit einem PCR- oder Antigen-Test freitesten kann. (red.)


  eti, fly egypt, ägypten, makadi bay, hurghada, adressänderung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.