| news | flughafen» flug

Neuer Terminalbereich am Linz Airport


Josef Donhauser (Geschäftsführer DoN Gruppe), Norbert Draskovits (Geschäftsführer Flughafen Linz GesmbH), Bürgermeister Klaus Luger und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner
Der Flughafen Linz startet mit neu gestaltetem Terminal in die Sommersaison.

Der Linz Airport hat gemeinsam mit DoN die lange pandemiebedingte Pause genutzt, um den Flughafen für den Restart und die bevorstehende Sommersaison startklar zu machen. Nach dem Umbau der gesamten Außenhülle wurden der Terminalbereich inkl. Ladenstraße und der gesamte Transitbereich adaptiert und neu gestaltet.

„Wir haben die letzten Monate dazu genutzt, das „Innenleben“ unseres Passagierterminals neu zu gestalten. Oberste Prämisse war, die Abläufe für unsere Passagiere noch rascher, einfacher und komfortabler zu gestalten“, so Norbert Draskovits, Geschäftsführer des Linz Airport.

„Oberösterreich als exportorientiertes Wirtschaftsbundesland benötigt einen modernen, serviceorientierten, aber auch ökologisch nachhaltigen Flughafen, um international wettbewerbsfähig zu bleiben“, betont Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Linz GesmbH ist. Auf den ersten Blick seien die jetzt abgeschlossenen Innenumbauten eine Investition in die Servicequalität und Kundenzufriedenheit. Tatsächlich gehe sie allerdings weit darüber hinaus. Besonders das Thema Ökologie und Nachhaltigkeit spielte eine wichtige Rolle. "Ein Meilenstein beim Thema Nachhaltigkeit war die mit den Architekten der ATP umgesetzte thermische Sanierung des Passagierterminals. Sie war nicht nur ökologisch zielführend, sondern Grundvoraussetzung dafür, dass das Innere des Terminals überhaupt adaptiert werden konnte“, so Wirtschafts-Landesrat Achleitner.

Im Zuge der Modernisierung des Innenbereichs wurden in einem ersten Schritt die Reisebürocounter erneuert, die Autovermieter in den Ankunftsbereich integriert, die Sicherheitsstraßen erweitert und das Café Frederick & Sons in Zusammenarbeit mit dem Betreiber DoN neu errichtet. Zudem wurde der gesamte Terminal und auch die Parkplatzanlagen auf LED-Beleuchtung umgerüstet.
In einem zweiten Schritt, der bereits erfolgreich abgeschlossen wurde, stand die Umgestaltung des Transitbereichs auf dem Programm. Im Zentrum stand das ebenfalls mit DoN errichtete Frederick & Sons Marketplace, das Einkaufsmöglichkeiten mit einem gastronomischen Angebot für die Passagiere kombiniert. Sowohl das Café in der Abflughalle als auch das Marketplace im Transitbereich wurden von den Innenarchitekten des Teams Stelzer-Wögerer geplant und umgesetzt.

After Work Weltreise am FH Linz 

Um den Flughafen auch für "Nicht-Reisende" zum Treffpunkt zu machen lädt DoN ab sofort jeden Donnerstag zurEventreihe „After Work Weltreise“, ab 16 Uhr auf die Besucherterrasse des Flughafens ein. Dabei steht jede Woche eine andere Destination im Mittelpunkt – Kuba, Japan, Italien. Geboten werden coole Drinks, feine Kulinarik und beste Stimmung in einem unvergleichlichen Ambiente. 

„Der Linz Airport soll zunehmend ein kulinarischer Treffpunkt werden, den man auch ohne Flugreise besucht. Die Besonderheiten der Location in Verbindung mit guter Kulinarik bieten einen einzigartigen Rahmen für Events, Seminare und Ausflüge“, so Josef Donhauser, Geschäftsführer der DoN Gruppe.

(red) 


  linz, fh linz, linz airport, airport terminal, terminal, airport, don, event, besucherterrasse, besucherangebot


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.