| news | incoming

Dachstein Salzkammergut: "Gmiadlich, gsellig und gschmoh"


Mountainbiken am Gosausee im Salzkammergut
Authentisch, gemütlich, lässig präsentierte sich Ferienregion kürzlich in Wien, wer Naturgenuss, Outdoor-Aktivitäten wie wandern oder biken, kulturelle Sehenswürdigkeiten oder Skispaß sucht, wird sich in der UNESCO-Welterberegion wohlfühlen.

Seit 30 Jahren brennt das Herz von Christian Schirlbauer, Geschäftsführer der Region Dachstein Salzkammergut, für diese Ferienregion. Im Rahmen des Pressegesprächs in Wien hat er nicht nur viel Energie, sondern auch Content Managerin Stefanie Wallner, Gregor Lindpointner (Obmann MTB-Mountainbike Trophy) und Rainer H. Baumgartner (Inhaber Senferei Annamax), als teilnehmenden Betrieb der neuen Genuss-Box, mitgebracht.

Die Klassiker

Zwischen den vier Welterbeorten Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun, erstreckt sich das Dachstein Salzkammergut. Traditionen und die Authentizität der Menschen spielen hier eine große Rolle. Ebenso die Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das älteste Salzbergwerk der Welt, die ein wichtiger Anreiz für Gäste aus aller Herren Länder sind. Der historische Ortskern von Hallstatt, das Schaubergbergwerk in den Salzwelten und die Dachsteinhöhlen sind beliebte Sehenswürdigkeiten auf internationalen Reisen. Aussichtspunkte wie das Hallstätter Hochtal mit dem Welterbeblick, der Krippenstein mit der Aussichtsplattform „5fingers“, die Zwieselalm oder der Gosausee mit seinem Gletscherblick sind gut und rasch erreichbar.

Für Sportliche ...

Die Ferienregion Dachstein Salzkammergut hat sich zu einer beliebten Wander- und Bikeregion etabliert. Auch wenn die Bekanntheit "nicht unbedingt an Leogang herankommt" - so der Geschäftsführer, wird statt Masse auf naturbedachte Routen Wert gelegt. Das Streckennetz und die spezialisierten Kompetenzbetriebe werden weiter ausgebaut und für den trainierten Sportler, eBiker oder Familienurlauber alle Annehmlichkeiten bieten. Vereinsübergreifende Gespräche mit OÖ Tourismus oder Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH  unter dem Motto "Trails" sollen eine einheitliche Beschilderung bringen und weitere Lückenschlüsse schließen.

... und für Biker

Die MTB als größte Radsportveranstaltung seit 1998 mit 70.000 Bikern wird voraussichtlich auch dieses Jahr stattfinden. Sieben Marathon-Strecken von 22 bis 210 km Länge werden wieder für nationale und internationale Gäste (Anteil 50:50) zur Verfügung stehen, ebenso wie die Bike-Messe mit 90 Ausstellern und zuletzt 20.000 Besuchern am Rennwochenende. Die Trophy konnte 2019 nahezu 30.000 Nächtigungen für die Region generieren, ein neues, coronakonformes Format - laufend über 4 Monate, von Juli bis Oktober - wird via App gesteuert und weitere Bike-Fans anziehen. Derzeit sind 1.900 Teilnehmer angemeldet, mit 2.500 Teilnehmern wird gerechnet. Ziel ist, neue Zielgruppen anzusprechen und den Frauenanteil deutlich zu erhöhen (Steigerung von 10% auf 20% bereits erfolgt). Der Startschuss soll am 17. Juli  erfolgen, der Saisonausklang findet mit dem MTB-Marathon am 10. Oktober 2021 statt.

 

Für Geniesser

Im Corona-Jahr wurde die Genuss-Box ins Leben gerufen und erfreute sich binnen kürzester Zeit großer Nachfrage. Unter dem Motto „von Herzen handgemacht“  werden sechs Produkte - von deftig bis süss - von regionalen Anbietern vermarktet. Eine neue Version wird im April gelauncht, darunter wird  auch von der Senferei Annamax der Kaviarsenf von seinen gesamt 25 weiteren Sorten zu verkosten sein. Als Tipp für das leibliche Wohl wird der Markt in in Bad Goisern am 09. Juli gehandelt, neben diesem Event finden in der gesamten Region kulinarische Entdeckertouren statt, die zu Fuß oder mit E-Bike von Verkostung zu Verkostung führen. Mehr Informationen und Bestellungen hier.

 

Viele unserer Betriebe sind direkt mit der Region verbunden, wir werden also nie aufhören unsere Touristen zu verwöhnen, ist Schirlbauer überzeugt.

Sanfter Winter 

Im Winter gilt die Region als Ski- und Freeride-Dorado, vor allem Dachstein-West oder Krippenstein punkten mit einem ausgedehnten Loipennetz. Laut Geschäftsführer wird sich Dachstein Salzkammergut auf einen sanften Winter konzentrieren, das bedeutet einen Fokus auf Langlaufen, Schnee-Schuh-Wandern & Ski-Touren-Routen. Im Zuge der Konzipierung und Gespräche mit angeschlossenen Regionen sind 10 spezielle Routen am Krippenstein, Predigtstuhl oder Gosau geplant, das Projekt wurde bei EU-Leader eingereicht und voraussichtlich mit einer Förderung von 60% umgesetzt. Anfänger, sportliche Abenteurer und Hochalpin-Experten werden dann verbesserte Beschilderungen oder einen neuen Unterstand vorfinden. Der Sommer/Herbst 2021 soll mit allen beliebten Veranstaltungen, natürlich mit entsprechenden Maßnahmen, über die Bühne gehen. So hofft man traditionelle Feste, wie die Gamsjagatage am 27.-29. August, wie gewohnt anbieten zu können. (red)

Das innere Salzkammergut erzählt eine Geschichte, die bislang Österreicher selbst mit einem Anteil von 34% in 2019 angelockt hat. Für 2021 hoffen wir nach einem Anstieg auf 53% wieder auf viele österreichische Gäste.

  dachstein salzkammergut, inneres salzkammergut, unesco welterbe, gosau, bad goisern, hallstatt, obertraun, sanfter winter, langlaufen, schneeschuhwandern, ebiken, mtb, mountainbike, trophy, trails, kulinarik, genuss-box, tradition, markt


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.