| news | vertrieb» reisebüro

QTA fordert faire Auszahlung von Flextarif-Erlösen


Foto: exopixel / www.shutterstock.com
"Unbezahlte Arbeit im Reisebüro darf es künftig nicht mehr geben": Die Quality Travel Alliance (QTA) erwartet daher von Reiseveranstaltern ein einheitliches Vorgehen im Umgang mit den derzeit vielfach eingeführten Zuschlägen für flexible Stornomöglichkeiten.

Europas größte Reisebürokooperationen-Allianz begrüßt die Einführung von Tarifen, die Kunden ein für sie risikoloses Buchen von Reisen ermöglicht. Vergleichbare Praktiken von Online-Hotelportalen oder Airlines zeigen, dass die Buchenden bereit sind, für mehr Flexibilität Geld auszugeben, heißt es von der QTA.
ABER: ein fairer Anteil dieser häufig als „Flextarife“ bezeichneten Zuschläge müsse sowohl bei einem Storno als auch bei Reiseantritt in der Reisebürokasse bleiben.

Win-win-win-Situation

Gewarnt wird vor einer wettbewerbsbedingten Abwärtsspirale bei den Preisen für derartige Angebote. „Es geht uns darum, die Einnahmesituation zu verbessern und gleichzeitig in der schwierigen Situation eine Win-win-win-Situation herzustellen“, erläutert QTA-Sprecher Thomas Bösl. „Der Kunde verfügt über eine größere Flexibilität, der Veranstalter kann bessere Preise erzielen und das Reisebüro erhält verlässliche Provisionen.“ Dafür müsse jedoch sichergestellt sein, dass grundsätzlich ein großer Teil dieser Zuschläge als Vergütung für Leistungen beim Reisebüro bleibe, so Bösl.

Die Reisebürovertreter mahnen zugleich, dass kostenlose Stornos nur während einer coronabedingten Übergangszeit als Buchungsanreiz gewährt werden dürfen. Konkret muss diese Regelung spätestens Anfang März erstmals evaluiert werden. Auch darf dieser niederschwellige Anreiz für Stornierungen höchstens bis zwei Wochen vor Reiseantritt gelten, so die QTA. (red) 


  qta, quality travel alliance, agents, reisebüro, auszahlung, flextarif, veransataltern, flexibles storno


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.