| news | destination

Flandern: Vielfältiges Programm 2021


Kunsttriennale Beaufort
Mehr als 40 Veranstaltungen laden heuer ein, das Land in seinen unterschiedlichen Facetten zu entdecken, natürlich nur, wenn es die Entwicklung der Corona-Pandemie zulässt. 

Das Angebot reicht auch dieses Jahr wieder von international renommierten Musik-Festivals mit Jazz, Rock und Alter Musik über außergewöhnliche Kunstprojekte an der Küste und in den Städten bis hin zu beliebten und traditionsreichen kulinarischen Events. Flanderns historische und kulturelle Vielfalt wird in Museen und Parks, bei spannenden Radrennen und folkloristischen Umzügen lebendig – und natürlich in Brauereien und Sternerestaurants.

Besucherzentrum in der St. Baafs Kathedrale

Das neue Besucherzentrum in der Genter St. Baafs Kathedrale eröffnet den Besuchern am 25. März 2021 reale und virtuelle Begegnungen mit Jan van Eyck und seinen Meisterwerken: Mit einer Virtual-Reality-Brille oder einem Tablet wird die spannende Geschichte des weltberühmten Altarbildes bis hin zur jüngsten Restaurierung des Paneels „Die Anbetung des mystischen Lammes“ lebendig. Auch andere Kunstschätze in der Kathedrale sind Teil der interaktiven Besichtigungstour, so die „Bekehrung des heiligen Bavo“ von Peter Paul Rubens. Das Angebot steht in neun Sprachen und in unterschiedlichen Längen zur Verfügung. Auch eine Familien-Tour ist im Angebot.

Fusion von Kunst und Meer

Flanderns Küste wird ab dem Frühjahr 2021 wieder zum Hotspot für zeitgenössische Kunst: Mit insgesamt 21 spannenden Positionen lockt die 7. Kunsttriennale Beaufort von Mai bis November 2021 alle Kunstbegeisterte ans Meer. Internationale Künstlerinnen und Künstler sind eingeladen, unter dem Motto Erinnerung Skulpturen und Installationen zu schaffen, die in enger Beziehung zu Meer und Küste stehen. Die Kunstwerke verteilen sich in diesem Jahr über alle 10 Küstenorte von De Panne bis Knokke-Heist. Nach der Triennale verbleiben 10 Werke dauerhaft im Beaufort Skulpturenpark, der bereits dreißig Werke aus den vergangenen Triennalen umfasst.

Blick hinter die Kulissen

Was passiert eigentlich hinter Brügges stattlichen Fassaden? Wie wird die „mittelalterliche“ Stadt tatsächlich erlebt und gelebt? Diese Fragen stellt die 3. Brügger Triennale von 08. Mai bis 26. September 2021 und lädt ein, zeitgenössische Kunst und Architektur unter dem Motto „TraumA“ zu erkunden. Zwölf Künstler und Architekten realisieren im historischen Zentrum der belgischen Weltkulturerbestadt faszinierende Orte mit multimedialen Installationen, die sich zwischen Fantasie und Realität, Täuschung und Wirklichkeit bewegen – die Triennale eröffnet so den Blick hinter undurchdringliche Mauern und schafft ungewöhnliche Einblicke.

Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie . (red)


  flandern, visit flanders, veranstaltungen, events, kunst, musik, kultur


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.