| news | ferienhäuser» reisebüro

Interhome und Interchalet: Flexiblere Stornobedingungen


Ferienhaus von Interhome
Die beiden Ferienhausanbieter Interhome und Interchalet, die gemeinsam unter dem Dach der Holiday Home Division (HHD) geführt werden, bieten ihren Kunden flexiblere Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen an. 

Für alle Neubuchungen im Zeitraum seit 1. Jänner bis zum 31. März mit Reisebeginn bis 31. Oktober 2021 gilt Folgendes: Bei einer Stornierung bis 31 Tage vor Reisebeginn wird kein Entgelt berechnet.

Bei einem Rücktritt zwischen dem 30. Tag und dem zweiten Tag vor Reisebeginn beläuft sich die Entschädigung in der Regel auf 80% des Reisepreises. Storniert der Kunde später oder tritt er seine Reise nicht an, muss er den gesamten Reisepreis bezahlen. (red)


  interhome, interchalet, hhd, holiday home division, stornobedingungen, ferienhaus, ferienhausurlaub, corona, umbuchung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.