| news | bahn

Neue Nachtzugverbindungen durch Europa


ÖBB Nightjet
Die vier Bahnunternehmen ÖBB in Österreich, DB in Deutschland, SBB in der Schweiz und SNCF in Frankreich, vereinbarten eine Kooperation für neue Nachtzüge in Europa.

Die vier europäischen Eisenbahn-Unternehmen wollen in den kommenden Jahren mehrere neue Nachtzugverbindungen zwischen den Ländern schaffen. Am Dienstag unterzeichneten die Chefs der Bahnunternehmen eine Absichtserklärung für den gemeinsamen Netzausbau und bessere europäische Verbindungen.

Demnach sollen bis Dezember 2021 neue Nachtzuglinien von Wien über München nach Paris sowie von Zürich über Köln nach Amsterdam den Anfang machen. Bis Ende 2023 sollen Berlin und Brüssel an das Netz angeschlossen werden. Von Zürich aus sollen außerdem bis 2022 auch Rom sowie bis 2024 Barcelona erreichbar sein, wie die Deutsche Bahn mitteilte. (APA / red) 


  bahn, zug, nachtzug, öbb, db, sbb, sncf, österreich, deutschland, schweiz, frankreich, bahnverbindung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.