| incoming

Schanigartenöffnung: Chance für die Gastronomie


(c) leisure communication
In einer Blitzumfrage des Falstaff-Magazins sprechen sich 82,8 Prozent der Teilnehmer für eine ganzjährige Öffnung der Gastgärten aus. 

Nachdem sich am Dienstag auch Tourismusministerin Elisabeth Köstinger für eine Öffnung der Gastgärten ausgesprochen hat, befragte das Falstaff-Magazin seine Leser online.

Wunsch nach einheitlicher Lösung

Knapp über 1.000 User des Portals votierten mit einer deutlichen Mehrheit von 82,8 Prozent für die ganzjährige Öffnung der Schanigärten. Köstinger führte vor allem das geringere Ansteckungsrisiko und positive Auswirkungen auf Wertschöpfung und Beschäftigung in der angeschlagenen Branche ins Treffen. Für eine freiwillige Öffnung sprach sich auch bereits Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer aus, um den Wintertourismus zu beleben. In der Bundeshauptstadt sind die Nächtigungen zuletzt im Juli 2020 um 73 Prozent eingebrochen. Mahrer appellierte für bundeseinheitliche Vorgaben, um einen „Fleckerlteppich“ zu verhindern. (red)

„Das klare Votum der Falstaff.at-User zeigt, dass in der ganzjährigen Öffnung der Gastgärten ein enormes Potenzial für die Gastronomie liegt. Der hohe Zuspruch genussaffiner Menschen, das gastronomische Angebot zu nutzen, ist ein Hoffnungsschimmer für die Branche“, betont Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam.

  schanigärten, gastgären, falstaff, elisabeth köstinger, harald mahrer


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.