| brennpunkt» hotel

Sichere Gastfreundschaft – Testangebot Tourismus


ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer
Seit Einführung des Test-Vollbetriebs wurden österreichweit insgesamt 65.002 Testungen durchgeführt, 2256 Tourismus-Betriebe namen bisher im Rahmen der Initiative „Sichere Gastfreundschaft – Testangebot Tourismus“ teil.

Der transparente Überblick zur Mitarbeiter-Testung im Tourismus ist ein weiterer Schritt zur Einschränkung der Pandemie. Die vom Bund geförderten Testungen geben Mitarbeitern Sicherheit über ihren Gesundheitszustand, helfen Gäste besser zu schützen und ermöglichen es Betrieben, im Fall des Falles schnell und frühzeitig zu reagieren.

„Mit den nun regelmäßig veröffentlichten Zahlen wird deutlich, dass sich die heimischen Beherbergungsbetriebe und ihre Mitarbeiter ihrer Verantwortung in Zeiten einer Pandemie bewusst sind,“ kommentiert Susanne Kraus-Winkler Obfrau des Fachverbandes Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), die heute veröffentlichten Testungszahlen.

Auch die vielen positiven Rückmeldungen der teilnehmenden Betriebe bestätige, dass das Projekt für Hotellerie-Betriebe sehr gut angelaufen sei, so Kraus-Winkler. Mit der von der Bundesregierung eingerichteten Initiative können sich Beschäftigte von gewerblichen Beherbergungsbetrieben seit Anfang Juli regelmäßig freiwillig auf den Erreger SARS-CoV-2 testen lassen. Künftig werden wöchentlich die aktuellen Testungszahlen des Programms vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus veröffentlicht. Über eine Österreich-Landkarte wird angezeigt, in welchem Bundesland wie viele Testungen gemacht wurden und wie viele Tourismus-Betriebe am Programm teilnehmen.

Je transparenter, desto besser

Auch der ÖHV begrüßt die Verbesserungen zur Steigerung der Testmoral. Dass die Testmoral mancherorts noch besser sein könnte, muss Ansporn sein, das System laufend zu evaluieren und weiterzuentwickeln.

"Offene Kommunikation, das Feedback aus der Branche annehmen und so das Screening-System konstant weiterentwickeln und feintunen. Nur so wird man es schaffen auch die Zweifler zu überzeugen und Österreich zum sichersten Urlaubsland zu machen", so die ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer. 

Sämtliche Informationen zu dem Testprogramm sind auf der Plattform https://bit.ly/30N6Zmr zu finden. (apa)


  tourismus, testangebot, wkö, hotellerie


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.