| veranstalter» reisebüro

Anex Tours: Neue Buchungsanreize für Kunden und Agents


Beratung im Reisebüro - Foto: Dima Sidelnikov / shutterstock.com
Kunden, die ab sofort bis zum 31. Oktober 2020 buchen können ihre Reise bis 21 Tage vor Abflug kostenfrei umbuchen oder stornieren. Agents profitienen von einem aktualisierten Provisionsmodell.

Für Neubuchungen mit Abreise bis zum Ende der Sommersaison (31. Oktober 2020) gewähren die Veranstaltermarken Anex Tour, Bucher Reisen und Öger Tours eine gebührenfreie Umbuchung oder Stornierung bis 21 Tage vor Abflug für Pauschalreisen. Dynamische Produkte sind von dieser Regelung ausgenommen.

„In diesen außergewöhnlichen Zeiten wollen wir unseren Gästen eine größtmögliche Flexibilität und Sicherheit bieten“, so Anex Tour Geschäftsführer Murat Kizilsac.
"Wir stehen in den Startlöchern"

„Angesichts des Austauschs in der EU, aber auch der Initiative des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu, bin ich sehr zuversichtlich, dass ein Sommerurlaub am Mittelmeer in den beliebtesten deutschen Urlaubsländern - und hier liegt uns die Türkei besonders am Herzen - in greifbare Nähe rückt", so der Geschäftsführer.

"Für unsere Gäste gibt es sowohl seitens unserer Flug- und Transferpartner als auch in den Hotels sehr überzeugende Hygiene-Konzepte, die einen gesunden, aber auch sehr erholsamen Urlaub ermöglichen werden“, ist Kizilsac überzeugt und unterstreicht: „Wir stehen in den Startlöchern für die verbleibende Sommersaison 2020.“

Neues Provisionsmodell 

Für Reisebüros halten die Veranstaltermarken eine Neuerung bei der Auszahlung der Provisionen bereit. Das ohnehin seit Jahren bereits sehr Reisebüro-freundliche Provisionssystem - mit zeitnaher Auszahlung der Provision im Folgemonat der Buchung - wird noch einmal umgestellt. Die Auszahlung der Provisionen erfolgt nun sogar zweimal monatlich: jeweils per Mitte und zum Ende des Monats.

Zusätzlich legen die Anex-Veranstalter einen weiteren Umsatzanreiz auf. Die bisher geltende Handhabung, dass Provisionen erst am 31.Oktober 2020 zurückgefordert werden, wird noch einmal erweitert. Bei einem erreichten Umsatz von 100.000 EUR  per Saisonende (31.10.2020) erhalten Vertriebspartner einen weiteren Aufschub der Provisionsrückforderungen bis 31. März 2021 für Corona-bedingt stornierte Reisen im Zeitraum 15. März bis 14. Juni 2020. (red)


  anex tours, öger tours, bucher reisen, provision, provisionsmodell, storno, umbuchung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.