| news | flug» destination

Update: Airlines rollen an den Start


Air Serbia in Salzburg
Schrittweise nehmen Fluglinien ihren Betrieb wieder auf, vorerst nur mit ausgewählten Destinationen, darunter auch Wien.

Air Serbia

Ab 18. Mai nehme Air Serbia ihren Flugbetrieb wieder auf, kündigt die serbische Verkehrsministerin Zorana Mihajlovic an. Vorerst sind ab Belgrad die Ziele Wien, Frankfurt, Zürich und London geplant. In den folgenden Wochen solle der Betrieb sukzessive ausgeweitet werden.

Korean Air

Ab Juni nimmt Korean Air den internationalen Flugbetrieb wieder auf und startet vorerst zu 32 ihrer 110 weltweiten Destinationen. Das Kapazitätsvolumen entspricht etwa 20% des ursprünglich geplanten Flugbetriebs. Als erste Strecken wurde solche ausgewählt, auf denen sowohl bei Passagieren als auch Fracht Nachfrage erwartet wird. In Europa werden Paris und London bereits im Mai wieder bedient, ab Juni werden PAR und LON aufgestockt und auch Amsterdam und Frankfurt wieder angeflogen. Auch zahlreiche Ziele in Südostasien, Nordamerika und Kanada stehen ab Mai wieder auf dem Flugplan. Die Verbindungen nach Ozeanien sind weiterhin ausgesetzt. Im Mai werden insgesamt 13 Strecken mit 55 wöchentlichen Flügen bedient, ab Juni steigt die Zahl der Strecken auf 32 mit 146 Verbindungen.

Qatar Airways

Bis Ende Mai will Qatar Airways 52 Destinationen wieder anfliegen, bis Ende Juni voraussichtlich 80. Während der Pandemie-Krise hat die Airline Linienflüge zu rd. 30 Zielen auf allen Kontinenten aufrechterhalten und mehr als eine Million Menschen nach Hause gebracht. Unter den 80 angepeilten Städten sind – vorbehaltlich behördlicher Genehmigung - 23 in Europa, vier in Nord- und Südamerika, 20 im Nahen Osten und in Afrika sowie 33 im Raum Asien-Pazifik. Auch Wien soll ab Ende Juni wieder bedient werden.

Lufthansa Group

Die Lufthansa Group mit den Fluglinien Lufthansa, Eurowings und SWISS nimmt den Betrieb ab Juni wieder schrittweise mit 160 Flugzeugen und 106 Zielen auf. Der Flugplan für Juni wird nächste Woche publiziert.  "Wir spüren eine große Lust und Sehnsucht der Menschen wieder zu reisen. Selbstverständlich haben Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter dabei höchste Priorität", erklärt Harry Hohmeister, Mitglied des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG. Die Airlines werden ab Juni auch zahlreiche Sonnen-Ziele wie Mallorca, Sylt, Rostock oder Kreta anfliegen. Die seit dem 4. Mai eingeführte Pflicht, an Bord eine Mund-Nasen-Maske zu tragen, sei von den Gästen sehr positiv angenommen worden, heißt es in einer Aussendung. (red.)


  air serbia, korean air, qatar airways, corona, wiederaufnahme


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.