| news | flug

Rückholungen: Emirates fliegt weiterhin 13 Länder an

Seit heute fliegt Emirates Wien nicht mehr an. Auch fast alle anderen Destinationen werden aufgrund der Krise bis 25. März 2020 eingestellt. Die Meldung, alle Flüge mit dem Datum einzustellen, wurde jedoch revidiert.

13 Länder werden auch weiterhin angeflogen: die Schweiz, Großbritannien, die USA, Kanada, Hongkong, Thailand, Malaysia, Philippinen, Japan, Singapur, Südkorea, Australien und Südafrika. So lange die Grenzen offenbleiben und die Nachfrage bestehe, Reisende zurück nach Hause zu transportieren, werden die Flüge weiterhin durchgeführt, heißt es dazu aus Dubai.

„Die Welt ist wegen des COVID-19-Ausbruchs buchstäblich unter Quarantäne gestellt worden. Es handelt sich um eine Krisensituation von bisher ungekannter Tragweite und Ausdehnung: sowohl geographisch als auch aus gesundheitlicher, sozialer und wirtschaftlicher Sicht. Als Fluggesellschaft mit globalem Netzwerk befinden wir uns in einer Situation, in der wir den Passagierverkehr erst dann wieder rentabel betreiben können, wenn die Länder ihre Grenzen wieder öffnen und das Vertrauen in den Reiseverkehr zurückkehrt. Ab Mittwoch, 25. März, werden wir zwar immer noch Frachtflüge durchführen, die nach wie vor ausgelastet sind, aber Emirates wird den Großteil des Passagierverkehrs vorübergehend einstellen. Wir beobachten die Situation weiterhin aufmerksam. Sobald sich die Situation ändert, werden wir unseren Betrieb wieder aufnehmen", so Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Vorsitzender und Chief Executive der Emirates Group. (APA/red)


  emirates, dubai, coronavirus, coronakrise, rückholung, schweiz, großbritannien, usa, kanada


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.