| news | reisebüro» vertrieb

AK und ÖGB beantworten Fragen der Mitarbeiter

Viel wird in diesen Tagen für die Rettung der Unternehmen getan - zum Glück. Spricht man mit Reisebüro-Inhabern, zeigen sie sich angetan, dass die Anträge rasch zu erledigen sind und die Hilfestellung sehr zeitnah erfolgt. Dennoch herrscht bei den Mitarbeitern oft Verunsicherung, wie es mit denn weitergehen werde.

Die Arbeiterkammer und der ÖGB (Österreichische Gewerkschaftsbund) arbeiten mit der Regierung an Maßnahmen, dass trotz Corona-Krise möglichst viele Arbeitsplätze erhalten bleiben, heißt es. In der Zwischenzeit haben AK und ÖGB eine umfassende FAQ-Liste zusammengestellt, wo viele Themen wie Arbeitsrecht, der Schutz im Betrieb, die Kurzarbeit, Quarantäne und Familienbetreuung beantwortet werden. Es werden in der Kategorie Freizeit aber auch Hilfestellungen für Familien und Tipps zu Lernmaterialien gegeben.

(red)


  corona, coronavirus, corona-krise, ögb, arbeiterkammer, hilfestellung, hilfe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.