| news | flug

EVA Air: Erster Boeing 787-10 Dreamliner in Wien


EVA Air Boeing 787-10 Dreamliner
Die private taiwanesische Fluggesellschaft bedient ab sofort die Strecke Wien – Bangkok – Taipeh vier Mal wöchentlich mit dem neuen Boeing 787-10 Dreamliner. 

Am Sonntagvormittag landete der erste EVA Air Boing 787-10 Dreamliner am Flughafen Wien. Das neue Dreamliner-Modell bietet insgesamt 342 Passagieren, davon 34 in der Royal Laurel Class und 308 in der Economy Class, Platz. Auf den drei wöchentlichen EVA Air-Direktflügen zwischen Taipeh und Wien bleibt weiterhin der Boeing 787-9 im Einsatz.

Treibstoffeffizienz und Kabinenkomfort

Für den Bau des Boing 787-10 Dreamliner setzte EVA Air auf leichtere Verbundwerkstoffe wie Kohlefaser. Im Vergleich zur traditionellen Rumpfkonstruktion aus Aluminiumlegierung verringern diese fortschrittlichen Materialien das Gesamtgewicht des Flugzeugs und die Wahrscheinlichkeit von Metallermüdung oder Korrosion erheblich. Zudem senkt das Ersetzen von Leuchtstoffröhren durch LED-Leuchten den Strombedarf um fast die Hälfte.

Die fortschrittlichen GEnx-Motoren von General Electrics senken den Kraftstoffverbrauch und die Treibhausgasemissionen um 20% im Vergleich zu Antriebssystemen in herkömmlichen Großraumflugzeugen. Durch die hohe Kraftstoffeffizienz und Reichweite des 787 kann EVA Air auch die Betriebsleistung weiter steigern.

Durch den Einsatz fortschrittlicher Luftfiltersysteme sowie speziell konstruierter Motorgehäuse, die die Geräuschentwicklung erheblich reduzieren, wird den Passagieren eine ruhige und komfortable Umgebung geboten. Die eigens für den Dreamliner kreierten Business und Economy-Class Sitze erhöhen den Komfort zusätzlich. 

Flottenerweiterung bis 2022

EVA Air wird ihre Flotte um insgesamt 24 Dreamliner erweitern. Seit 2018 sind bereits vier 787-9 Dreamliner im Einsatz. Im Vorjahr hat EVA Air vier Boeing 787-10 übernommen und wird bis 2022 16 weitere 787-10 in ihrem internationalen Netzwerk einsetzen. (red)


  eva air, dreamliner, boeing 787-10, wien, flughafen wien, bangkok, taipeh, flug, streckennetz, flugverbindung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.