| news | destination

Neue Attraktionen in Miami

Die kosmopolitische Stadt an der Südspitze Floridas bietet Reisenden neue kulinarische und künstlerische Hotspots wie Rooftop-Bars, Restaurants und Ausstellungen.

Interaktive Ausstellung in Miami: Downtown Miami hält bis Ende März 2020 eine „Selfie“-Erfahrung der besonderen Art bereit: Bei der interaktiven Ausstellung Euphoric Emporium am Venetian Causeway entlang des Bayshore Drive entdecken Besucher 20 ausgefallene Kunstinstallationen, die in neu gestalteten Schiffscontainern präsentiert werden. Jede Installation bietet verschiedene interaktive Erlebnisse: So werden Gäste von der Spitze eines Wolkenkratzers über das Innere einer Schneekugel bis zu einem Raum mit auf den Kopf gestellten Möbeln geführt.

Neue Rooftop-Bar in South Beach: Oberhalb der Lincoln Road eröffnet mit „The Nest“ Miamis neueste Rooftop-Bar und Lounge, die auf über 300m2 einen atemberaubenden Blick auf die Skyline der Stadt bietet. Gäste können die Bar in South Beach nur über einen geheimen Aufzug besuchen, der sich in der The Lincoln Eatery Foodhall befindet. Einige der bekanntesten Persönlichkeiten aus dem Gastgewerbe Miamis beteiligten sich an dem neuen Projekt, darunter der erfahrene Nachtclubbesitzer Alan Roth.

Joia Beach am Strand von Jungle Island: Liquid Hospitality freut sich, die Eröffnung von Joia Beach am traumhaften Strand von Jungle Island in diesem Monat bekannt zu geben. Als erstklassige Adresse für Gastronomie, Unterhaltung und Entspannung bietet das europäisch inspirierte Restaurant Einheimischen und Besuchern ein ganztägiges Freizeiterlebnis. Das Designkonzept besteht aus schlichten, aber schicken Elementen. Gäste freuen sich am Mittag und Abend auf eine große Auswahl an authentischen Gerichten des bekannten Chefkochs Erhan Ozkaya.

Nativo Kitchen & Bar im the Conrad Miami: Nativo Kitchen & Bar (NKB) gibt ihr Debüt in Brickell: Das lebendige Restaurant, das vom aufstrebenden Starkoch Pablo Lamon geleitet wird, präsentiert Miamis geschmackvolle, vielfältige und von lateinamerikanischen Einflüssen geprägte Küche. Der gesellige Treffpunkt verwöhnt Gäste mit Frühstück, Mittag- und Abendessen. Während der täglichen Happy Hour in der neuen Lounge genießen Gäste zudem einen faszinierenden Blick auf die Biscayne Bay. (red) 


  miami, usa, amerika, greter miami and the beaches, ausstellung, roof top-bar, beach club, eröffnung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.