| news | flug» destination

Korean Air mit neuem Direktflug nach Budapest

Ab dem 23. Mai 2020 nimmt die Airline dreimal wöchentlich (Dienstag, Donnerstag und Samstag) den neuen Passagier-Linienflug zwischen Incheon (Seoul) und der ungarischen Hauptstadt auf.

Der Flug von Incheon (KE971) startet dann jeweils um 12:00 Uhr und kommt um 16:25 Uhr in Budapest an. Zurück geht es unter der Flugnummer KE972 um 18:30 Uhr mit Ankunft in Incheon am nächsten Tag um 12:30 Uhr. Die koreanische Airline setzt auf dieser Strecke einen Airbus A330-200 mit 218 Sitzplätzen ein.

Außerdem wird Korean Air ab dem 21. Februar 2020 mit einer Boeing 777F Frachtflüge nach Budapest anbieten. Aufgrund der wachsenden Luftfrachtnachfrage nach Ungarn wird die Fluggesellschaft diese Strecke zweimal wöchentlich, freitags und sonntags, bedienen. Die Luftfrachtnachfrage nach Ungarn ist aufgrund des Imports mobiler Geräte aus China und E-Commerce-Produkten aus Korea stark gestiegen. Durch die Erschließung des neuen Frachtmarktes erwarte sich Korean Air eine Rentabilitätssteigerung. Mit der Einführung der neuen Direktverbindung wolle Korean Air die Wettbewerbsfähigkeit in ihrem Netzwerk nach Europa stärken und eine vorteilhafte Position auf dem osteuropäischen Markt einnehmen, heißt es in der Presseaussendung der Airline. Korean Air bietet mit der neuen Strecke internationale Flüge zu 115 Städten in 44 Ländern an. (red)


  korean air, korea, seoul, seoul-incheon, incheon, budapest, ungarn, neuaufnahme


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.