| news | flug» flughafen

Ryanair-Piloten streiken erneut

Die britischen Piloten der irischen Airline Ryanair gehen im September weitere sieben Tage in den Arbeitskampf. Das teilte die Pilotengewerkschaft Balpa am Mittwochabend mit.

Zuvor hatte ein fünftägiger Streik nicht zu neuen Verhandlungen zwischen Airline und Piloten geführt. Laut Ryanair hatte der Ausstand keine größeren Verwerfungen im Flugplan zur Folge gehabt. So wollen die Flugzeugführer auch am 18., 19., 21., 23., 25., 27. und 29. September ihre Arbeit niederlegen. 

Balpa hatte erstmals Anfang August im Streit über Renten, Bezahlung und andere Themen zu dem mehrtägigen Streik aufgerufen. Ryanair liegt seit längerem mit Beschäftigten in ganz Europa im Clinch. Die Mitarbeiter fordern nicht nur höhere Löhne und Gehälter, sondern vor allem auch bessere Arbeitsbedingungen. (APA / red) 


  ryanair, piloten, streik, piloten-streik, arbeitsbedingungen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.