| flug» destination

Finnair: Neue Verbindung nach Busan


Finnair
Finnair baut sein Streckennetz in Asien weiter aus und fliegt im Sommer 2020 erstmals das südkoreanische Busan an.

Busan wird ab Sommer 2020 dreimal in der Woche – montags, mittwochs und freitags – mit einem Airbus A350 angeflogenDie saisonale Direktverbindung zwischen der zweitgrößten Stadt Südkoreas und Europa startet nach aktueller Planung am 30. März 2020 (vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen). 

„Wir freuen uns, die erste europäische Fluggesellschaft zu sein, die Busan anfliegt. Die Hafenstadt ist eine wunderbare Ergänzung unseres asiatischen Netzwerks“, so Ole Orvér, Chief Commercial Officer von Finnair.

Zweitgrößte Stadt Südkoreas

Die 3,5-Millionen-Einwohner-Stadt Busan liegt an der südöstlichen Spitze der koreanischen Halbinsel und ist bekannt für die nahezu einmalige Kombination aus Bergen, Flüssen und dem Meer. Reisende finden dort wunderschöne Strände und spektakuläre Wanderwege. (red)


  finnair, streckennetz, busan, asien, südkorea, direktflug


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.