| flughafen » destination

Israel: Erweiterung des Flughafens Ben Gurion


Eilat Marina bei Nacht
Israels größter Flughafen Ben Gurion zwischen Tel Aviv und Jerusalem wird erweitert und erhält eine fünfte Passagierhalle im Terminal 3, dem Hauptterminal für internationale Flüge.

Das bestehende Hauptterminal 3 wird um eine Fläche von 80.000m2 erweitert. Hier werden 90 neue Check-in-Schalter bereitgestellt, zudem vier neue Gepäckausgabebänder, weitere Einreiseschalter und Parkmöglichkeiten sowie eine vergrößerte Duty-Free-Shopping-Zone. Angegliedert an die zentrale Abflughalle entsteht eine fünfte Passagierhalle und somit mehr Platz für weitere Flugzeuge.

„Mit dem Investitionsvolumen von umgerechnet 740 Mio. EUR reagieren wir auf das wachsende Passagieraufkommen und freuen uns, bald bis zu 30 Mio. Gäste im Jahr am Flughafen Ben Gurion begrüßen zu können“, so Verkehrsminister Israel Katz.

Das Tor zum Land

Der Flughafen Ben Gurion ist wichtigstes Drehkreuz der nationalen Fluggesellschaft EL AL Israel Airlines und als größter internationaler Flughafen in Israel für Reisende aus aller Welt das Tor zum Land. Von allen europäischen Zielen aus ist Israel in weniger als fünf Flugstunden zu erreichen. Aus Österreich gibt es derzeit 33 Direktflüge – mit der Fluggesellschaft Sun d‘Or seit Ende Mai 2019 auch ab Salzburg. Vom Flughafen Ben Gurion aus ist man mit dem neuen Schnellzug in zwölf Minuten in Tel Aviv und in 25 Minuten in Jerusalem. (red)


  israel, flughafen ben gurion, hauptterminal, erweiterung, tel aviv, jerusalem, el al israel


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
17 Februar 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.