| technologie» destination

Reisehinweise - powered by A3M für die Woche 23


24. bis 26. August 2019: G7-Gipfel in Biarritz, Frankreich
tip-online hat mit dem Experten für Kriseninformationsmanagement - A3M Global Monitoring - eine Kooperation geschlossen. Jede Woche werden wir Sie auf bevorstehende Ereignisse hinweisen, die für Ihre Reisenden von Relevanz sein könnten.

28. Mai 2019, Niederlande: Ganztägiger Transportstreik

Landesweit wird in den Niederlanden am Dienstag, 28. Mai, der Bus- und Zugverkehr bestreikt. Nicht betroffen von dem Streik sind die Stadt Utrecht, vereinzelte Regionen in der Provinz Gelderland sowie Lelystad und Umgebung. Reisende sollten mit Verkehrseinschränkungen wie Verspätungen und Ausfällen rechnen und sich vor Antritt der Reise über die aktuelle Verkehrssituation informieren.

28. Mai 2019, Frankreich: Streik der Taxifahrer

In mehreren französischen Städten ist für Dienstag, 28. Mai, ein Taxistreik angekündigt worden. In Bordeaux, Cannes, Lille, Lyon, Marseilles, Nantes, Nizza, Paris, Strasbourg und Toulouse wollen die Fahrer damit gegen die Bestimmungen des „Mobilitätsgesetzes“ vorgehen. Reisende müssen mit Verkehrseinschränkungen, insbesondere auf Straßen zu Flughäfen oder Bahnhöfen, rechnen.

30. Mai 2019, Nigeria: Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung

Anlässlich des Jahrestags der Unabhängigkeitserklärung kann es am 30. Mai in Biafra im Südosten Nigerias zu gewaltsamen Protesten und Streikmaßnahmen kommen. Reisende sollten mit Einschränkungen im Verkehr und im öffentlichen Leben rechnen und den Anweisungen der Sicherheitsbehörden folgen.

3. bis 5. Juni 2019, Vereinigtes Königreich: Besuch von US-Präsident Trump

US-Präsident Donald Trump wird von Montag, 3. Juni bis Mittwoch, 5. Juni, die britische Hauptstadt London sowie die Hafenstadt Portsmouth besuchen. In dieser Zeit sollten Reisende mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen rechnen und Demonstrationen meiden. Lokale Verkehrseinschränkungen sind möglich.

Reisende, die sich über diese und weitere Ereignisse informieren wollen, können die Global Monitoring App für Smartphones nutzen. Sie beinhaltet aktuelle Benachrichtigungen, Verhaltenshinweise und Warnungen und informiert aktiv über Gefahren am Standort oder Reiseort.

Verfügbar ist die App für iPhone und Android-Geräte. https://play.google.com /  https://itunes.apple.com (red) 


  a3m, a3m global monitoring, reisehinweise, reisewarnung, kooperation, service


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.