| flughafen

Flughafen Frankfurt: Grundstein gelegt

Die Fraport AG hat am Flughafen Frankfurt den Grundstein für das Terminal 3 gelegt. Zahlreiche Gäste und Bauarbeiter nahmen an der Zeremonie teil, die den Start des Hochbaus symbolisiert.

"Der Bau von Terminal 3 ist nicht nur ein wichtiger Schritt für die Wettbewerbsfähigkeit des Flughafens, sondern schafft auch Arbeitsplätze und Zukunftschancen“, erklärte Thomas Schäfer, Finanzminister.

Im Süden des Frankfurter Flughafens entsteht bis 2021 zunächst der Flugsteig G mit einer Kapazität von bis zu fünf Millionen Passagieren. Der Flugsteig wird ein vollwertiges und modernes Abfertigungsgebäude und später in das Premium-Produkt Terminal 3 integriert. Die Fertigstellung des Terminal-Hauptgebäudes mit den Flugsteigen H und J ist für 2023 geplant. Damit steigt die Kapazität auf bis zu 21 Millionen Fluggäste. 

„Mit Blick auf das starke Passagierwachstum wird es höchste Zeit, dass die Terminalkapazität erweitert wird. Deshalb ist es gut, dass ein Flugsteig vorgezogen realisiert werden kann“, so Karlheinz Weimar,  Aufsichtsratsvorsitzender Fraport AG. 

  flughafen frankfurt, terminal, grundsteinlegung, fraport, frankfurter flughafen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.